Seite 5 von 7 ... 34567
"Gefällt mir"-Übersicht15Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ricewind
    Mitglied seit
    17.09.2005
    Beiträge
    13.582
    Weiß nicht wirklich was daran so lustig ist. Vielleicht wäre alles nur halb so schlimm, wenn die westlichen Mainstream-Medien nicht schon seit Jahren ein Anti-Russland-Bild malen würden, um zukünftige gewaltsame Konflikte zwischen der Nato und Russland zu legitimieren.

    Es ist sehr traurig, dass es in unserer Regierung offenbar keine echten Friedenspolitiker mehr gibt, die eine freundschaftliche Beziehung zu Russland wollen. Stattdessen wird immer nur ins Kriegshorn geblasen.

    Das nun auch in westlichen Videospielen weiter auf die Russen eingehauen wird und der Syrien-Konflikt genau wie in unseren Leitmedien verkürzt und mit klarer Gut-Böse-Darstellung präsentiert wird, macht das ganze noch trauriger.

    Kenne genug Menschen mit russischen Wurzeln und ich kann sehr gut nachvollziehen, dass ihnen dies nicht gefällt.

    Aber leider ist es in diesem Land mittlerweile sehr normal geworden auf andere Bevölkerungsgruppen einzuhauen, seien es nun die böse Russen, Chinesen oder Moslems. Feindbilder werden überall gerne bedient und der Westen darf sich wieder überlegen fühlen.

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    29.388
    Nichts anderes hat man auch Jahrzehntelang mit Nazidwutschland gemacht.

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ricewind
    Mitglied seit
    17.09.2005
    Beiträge
    13.582
    Was es nicht relativiert oder besser macht.

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    10.592
    Infinite Warfare: Gegner = Jon Snow (Marsianer ? )
    Black Ops 3: Gegner = Corvus (KI)
    Advanced Warfare: Gegner = Kevin Spacey (CEO eines privaten Militärunternehmens mit Sitz in Iraq/früher: USA)
    Ghosts: Gegner = Gabriel T. Rorke ( Amerikaner, der zur "Federation of the Americas" übergelaufen ist)

    Kann das jemand bestätigen?


  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5.173
    Zitat Zitat von Ricewind Beitrag anzeigen
    Weiß nicht wirklich was daran so lustig ist. Vielleicht wäre alles nur halb so schlimm, wenn die westlichen Mainstream-Medien nicht schon seit Jahren ein Anti-Russland-Bild malen würden, um zukünftige gewaltsame Konflikte zwischen der Nato und Russland zu legitimieren.

    Es ist sehr traurig, dass es in unserer Regierung offenbar keine echten Friedenspolitiker mehr gibt, die eine freundschaftliche Beziehung zu Russland wollen. Stattdessen wird immer nur ins Kriegshorn geblasen.

    Das nun auch in westlichen Videospielen weiter auf die Russen eingehauen wird und der Syrien-Konflikt genau wie in unseren Leitmedien verkürzt und mit klarer Gut-Böse-Darstellung präsentiert wird, macht das ganze noch trauriger.

    Kenne genug Menschen mit russischen Wurzeln und ich kann sehr gut nachvollziehen, dass ihnen dies nicht gefällt.

    Aber leider ist es in diesem Land mittlerweile sehr normal geworden auf andere Bevölkerungsgruppen einzuhauen, seien es nun die böse Russen, Chinesen oder Moslems. Feindbilder werden überall gerne bedient und der Westen darf sich wieder überlegen fühlen.
    Ich hoffe das ist satirisch gemeint.

    Wenn man sich ansieht wie aggressiv die Politik von Russland ist, wieso sollte man hier auf sie zugehen? Wenn man sich ansieht was sie in der Ukraine, Georgien oder Syrien angerichtet haben, finde ich schwer Russland zu verteidigen. Sie machen es ähnlich wie die AFD und präsentieren sich gerne als Opfer. Und sicherlich ist der Westen auch nicht unbefleckt was Konflikt angeht, aber das ist doch keine Entschuldigung für Russland.

    Und das sage ich dir als jemand der russische Wurzeln hat.

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ricewind
    Mitglied seit
    17.09.2005
    Beiträge
    13.582
    Zitat Zitat von aaaabbbbcccc Beitrag anzeigen
    Ich hoffe das ist satirisch gemeint.

    Wenn man sich ansieht wie aggressiv die Politik von Russland ist, wieso sollte man hier auf sie zugehen? Wenn man sich ansieht was sie in der Ukraine, Georgien oder Syrien angerichtet haben, finde ich schwer Russland zu verteidigen. Sie machen es ähnlich wie die AFD und präsentieren sich gerne als Opfer. Und sicherlich ist der Westen auch nicht unbefleckt was Konflikt angeht, aber das ist doch keine Entschuldigung für Russland.

    Und das sage ich dir als jemand der russische Wurzeln hat.
    Nein es ist nicht satirisch gemeint. Es soll auch keine Entschuldigung für russische Politik sein. Es sollte nur klar sein ,dass es eben nicht nur eine gute und eine böse Seite gibt. Und ebenso sollte man soviel Empathie aufbringen können, dass ein Spiel, welches den Konflikt nur einseitig darstellt, von der anderen Seite nicht bejubelt werden wird.

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    29.388
    Zitat Zitat von Ricewind Beitrag anzeigen
    Was es nicht relativiert oder besser macht.
    Stimmt schon.
    Ich sehe es aber nicht eng.
    So kriegt jede Nation ihr Fett weg
    Das Russland, USA, China öfters vorkommen ist halt aufgrund der Größe

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    10.592
    Zitat Zitat von aaaabbbbcccc Beitrag anzeigen
    Wo wir wieder bei Test sind subjektiv wäre.

    Finde MW und BO3 sind die besten CoD seit langer Zeit.
    Kann jetzt noch nicht sagen, ob es das beste CoD ist seit langer Zeit ^^

    Fand jetzt auch nicht, dass es sich im Singleplayer groß anders gespielt hat als die alten Teile.
    Ging doch genau in die selbe Richtung, nur dass sich jetzt das Setting geändert hat.
    Modern Warfare wirkt halt frischer, weil es endlich mal aktuelle Technik bietet(seit CoD4 wurden teils exakt die selben Animationen immer wieder verwendet ) und weg ist vom WW und Zukunftssetting.

    Im Multiplayer überzeugt es mich auch noch nicht zu 100%. Es ist schon lange her als ich mich bei einem CoD über die Camper aufgeregt habe. Die Maps und die neuen Gameplayelemente laden ja quasi dazu ein. Bis jetzt macht es mir noch Spaß, habe aber die Befürchtung, dass es sich in Richtung CoD Ghosts entwickeln könnte.
    Geändert von ElvisMozart (04.11.2019 um 23:19 Uhr)


  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5.173
    Zitat Zitat von Ricewind Beitrag anzeigen
    Nein es ist nicht satirisch gemeint. Es soll auch keine Entschuldigung für russische Politik sein. Es sollte nur klar sein ,dass es eben nicht nur eine gute und eine böse Seite gibt. Und ebenso sollte man soviel Empathie aufbringen können, dass ein Spiel, welches den Konflikt nur einseitig darstellt, von der anderen Seite nicht bejubelt werden wird.
    Es ist ok den Deutschen oder Moslem als Feindbild zu nehmen, aber Russland ist es nicht ok?

    Wie gesagt wer außenpolitische so eine aggressive Agenda führt, sollte sich auch nicht wundern wenn es dafür kritisiert wird. Und die Russen die hier leben, sollten weniger russischen Fernsehen schauen, weil das ist die reinste Propaganda. Die Fake News und Propaganda Schreier haben doch kein Ahnung davon.

    Und im übrigen ist COD nicht das erste Spiele wo Russland als Feindbild herhalten muss.

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5.173
    Zitat Zitat von ElvisMozart Beitrag anzeigen
    Kann jetzt noch nicht sagen, ob es das beste CoD ist seit langer Zeit ^^

    Fand jetzt auch nicht, dass es sich im Singleplayer groß anders gespielt hat als die alten Teile.
    Ging doch genau in die selbe Richtung, nur dass sich jetzt das Setting geändert hat.
    Modern Warfare wirkt halt frischer, weil es endlich mal aktuelle Technik bietet(seit CoD4 wurden teils exakt die selben Animationen immer wieder verwendet ) und weg ist vom WW und Zukunftssetting.

    Im Multiplayer überzeugt es mich auch noch nicht zu 100%. Es ist schon lange her als ich mich bei einem CoD über die Camper aufgeregt habe. Die Maps und die neuen Gameplayelemente laden ja quasi dazu ein. Bis jetzt macht es mir noch Spaß, habe aber die Befürchtung, dass es sich in Richtung CoD Ghosts entwickeln könnte.
    Persönlich ist der SP vom neuen MW geradliniger, konsequenter und realistischer als die alten MW. Die alten Spiele hatten immer was von einem Michael Bay plus Roland Emmerich Film. Viel übertrieben Action und viel Patriotismus.

    Und Camper gab es schon in den anderen. Gewisse Punkte werden von anderen Spieler gerne kontrolliert. Bis auf die eine Map mit der Brücke, ist keine Map wirklich für Camper ausgelegt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •