"Gefällt mir"-Übersicht1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von dorgard
  1. #1
    AndreasBertits
    Gast
    Jetzt ist Deine Meinung zu Bioware meint: Transgender-Charaktere stören euren Spielspaß nicht gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Bioware meint: Transgender-Charaktere stören euren Spielspaß nicht

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von dorgard
    Mitglied seit
    29.11.2002
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.717
    Im Gaming ist das keine Randgruppe mehr. Es ist eher schwer heute Spiele zu finden, die nicht bunt, wacky etc. sind. Ich assoziiere damit Twitch, Streaming, Mobile etc. ...

    Ich bin mit dem Grundsatz aufgeachsen, dass sich jeder so entfalten soll, wie er möchte. Aber manchmal habe ich heutzutage das Gefühl, dass meine Tür eingetreten und mir ein Regenbogen-Lappen ums Gesicht gehauen wird ... Egal obs um Spiele, Politik, Ernährung, Beruf etc. geht ... an vorderster Front steht immer besagte "Minderheit".

    Vielleicht sollten wir einfach mal aufhören es so zu nennen. Es ist Popkultur. Und so wie es immer war, zieht sich auch diese durch alle anderen Zeitgeistphänomene.
    Lord gefällt dieser Beitrag.
    PC - PS4 - PS Vita - XBox 360 - PSP - GBA - Retro Freak - Game Boy
    PSN: x8BitLegendx

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Bayern bei Franken
    Beiträge
    24.155
    Ich kenn zwei Transis.
    Waren früher mal hübsche Mädchen.
    Jetzt hässliche Kerle, die ihr Babyface mit Vollbart verdecken.

  4. #4
    Benutzer

    Mitglied seit
    26.07.2015
    Beiträge
    75
    Hab ich gar nichts gegen, aber es darf auch nicht aufgesetzt wirken, also sollte einfach passen anstatt es einfach aus politischen Gründen unbedingt reinbringen zu wollen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darc
    Mitglied seit
    17.01.2008
    Beiträge
    390
    Und Bioware macht es doch bloß um politisch korrekt zu sein. Die können mir erzählen was sie wollen. Hat man bei DAI und MEA gemerkt.

    Stattdessen sollte man sich mal lieber darauf konzentrieren gute Spiele zu entwickeln....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schmadda
    Mitglied seit
    24.05.2006
    Beiträge
    19.474
    Zitat Zitat von Darc Beitrag anzeigen
    Stattdessen sollte man sich mal lieber darauf konzentrieren gute Spiele zu entwickeln....
    Das macht man halt nicht mehr. Es wird sich nur noch auf die beschissene Pride-Flagge oder Mikrotransaktionen konzentriert anstatt zu versuchen mit einer guten Story und Hammer Charakteren zu trumpfen.
    ESport ist kein Sport.
    Spiele des Jahres 2019 bis jetzt: Resident Evil 2, Bloodstained, A Plague Tale, Control

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Jigsaw87
    Mitglied seit
    28.08.2019
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    257
    Zitat Zitat von NoctisLucis Beitrag anzeigen
    Hab ich gar nichts gegen, aber es darf auch nicht aufgesetzt wirken, also sollte einfach passen anstatt es einfach aus politischen Gründen unbedingt reinbringen zu wollen.
    Bei Rome 2 Total War hat der grosse Femen Patch allen Generälen meiner Armee Brüste wachsen lassen, habs seit dem nicht mehr gespielt.........

    Nein Spass beiseite dass ich es nicht mer zocke hatte andere Gründe auch wenns komisch war und total aufgesetzt wirkte (Totaler Fail im neuen Politik System), übrigens kam der Patch auch noch 3 Jahre nach Release.
    E_Sport ist wie Schach ,.. nur schneller





    https://banner2.kisspng.com/20181124...1212349754.jpg

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •