1. #1
    AndréLinken
    Gast
    Jetzt ist Deine Meinung zu The Division: Plant Ubisoft einen Singleplayer-Ableger? gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: The Division: Plant Ubisoft einen Singleplayer-Ableger?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    13.674
    Die müssen im Prinzip nur Checkpoints in den Missionen einbauen schon sind sie fertig...

    Der Unterschied zu AC, Ghost Recon oder Far Cry ist gering rein vom vom spielerischen Aufbau.
    Geändert von Lord (15.07.2019 um 19:16 Uhr)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schmadda
    Mitglied seit
    24.05.2006
    Beiträge
    19.145
    Dann aber bitte auch mit einer Story. Division 1 und 2 haben nichts was man Story nennen könnte.
    Arise myself and my shadow!


  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Killa82
    Mitglied seit
    13.12.2005
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    4.004
    Zitat Zitat von Schmadda Beitrag anzeigen
    Dann aber bitte auch mit einer Story. Division 1 und 2 haben nichts was man Story nennen könnte.
    Das schlimme ist , Division hat mit das Beste Umgebungsstorytelling was man haben kann , aber gerade im 2ten wird einem die Hauptstory so.dahin geklatscht das man gar nicht weiss wieso , weshalb und wieso.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    13.674
    Stories in Videospielen sind eh fürn Ar***, mir fällt nur ein Spiel ein, welches wirklich gut war „a Plague Tale“, aber der Rest war höchstens ok.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •