Seite 11 von 12 ... 9101112
"Gefällt mir"-Übersicht55Gefällt mir
  1. #101
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    51.897
    Zitat Zitat von ElvisMozart Beitrag anzeigen
    Kann mir auch gut vorstellen, dass beides nebeneinander funktionieren kann
    Wie oft wurde z.B das Kino für tot erklärt?
    Trotzdem steigen die Zahlen von Jahr zu Jahr.
    Sind die Zahlen nicht erst durch 3D Filme gestiegen, weil es dort einen Preisaufschlag gibt?

    Ansonsten sorgt vor allem China für mehr einnahmen.

  2. #102
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    10.090
    Zitat Zitat von Garfield1980 Beitrag anzeigen
    Sind die Zahlen nicht erst durch 3D Filme gestiegen, weil es dort einen Preisaufschlag gibt?

    Ansonsten sorgt vor allem China für mehr einnahmen.
    Kenn die Gründe nicht ^^


  3. #103
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5.028
    Zitat Zitat von ElvisMozart Beitrag anzeigen
    Kann mir auch gut vorstellen, dass beides nebeneinander funktionieren kann
    Wie oft wurde z.B das Kino für tot erklärt?
    Trotzdem steigen die Zahlen von Jahr zu Jahr.
    Schlechter Vergleich. Die Kinos haben überlebt, weil Blockbuster wie Star Wars oder die Marvel Filme zeitexklusiv für die Kinos erscheinen. Außerdem ist das Kino für die Studios einen gute Einnahmenquelle. Würde man die Filme parallel als Stream oder Blu Ray anbieten, so würden diese wahrscheinlich nicht mehr existieren.

  4. #104
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Iceman
    Mitglied seit
    16.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    5.053
    Zitat Zitat von aaaabbbbcccc Beitrag anzeigen
    Schlechter Vergleich. Die Kinos haben überlebt, weil Blockbuster wie Star Wars oder die Marvel Filme zeitexklusiv für die Kinos erscheinen. Außerdem ist das Kino für die Studios einen gute Einnahmenquelle. Würde man die Filme parallel als Stream oder Blu Ray anbieten, so würden diese wahrscheinlich nicht mehr existieren.
    Wäre doch auch möglich das man die Spiele zum Release nur kaufen kann und erst später streamen kann
    ElvisMozart gefällt dieser Beitrag.

  5. #105
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5.028
    Zitat Zitat von Iceman8312 Beitrag anzeigen
    Wäre doch auch möglich das man die Spiele zum Release nur kaufen kann und erst später streamen kann
    Dann würde der ein wichtiges Argument für Streaming wegfallen. Wenn ich ein Spiel kaufen kann, warum sollte ich dann noch für Streaming zahlen?

    Also dieser Gedanken mit der 2 verschiedenen Geschäftsmodelen ist zwar nett aber langfristig nicht realistisch. Das die Gamebrache den klassischen Retail abschaffen will, ist kein Geheimnis.

  6. #106
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Psychotoe2008
    Mitglied seit
    22.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.081
    Zitat Zitat von aaaabbbbcccc Beitrag anzeigen
    Dann würde der ein wichtiges Argument für Streaming wegfallen. Wenn ich ein Spiel kaufen kann, warum sollte ich dann noch für Streaming zahlen?

    Also dieser Gedanken mit der 2 verschiedenen Geschäftsmodelen ist zwar nett aber langfristig nicht realistisch. Das die Gamebrache den klassischen Retail abschaffen will, ist kein Geheimnis.
    Nö, dass passt schon.
    Jedenfalls für den Zeitraum der für diese Diskussion relevant ist und den wir hier einschätzen können.
    Die Gamesbranche entwickelt sich weg vom klassischen retail (das damit noch immer nicht komplett verschwindet sondern der Anteil sich verschiebt, bis zum kompletten aus ist es auch auf dem PC nach X Jahren Steam nicht gekommen) hin zum digitalen Vertrieb. Streaming als einzige Möglichkeit ist noch, wenn es überhaupt dahin geht, sehr weit weg.
    Streaming könnte trotzdem bedeuten, zu Beginn vollpreis zu zahlen und parallel Angebote ala Gamespass zu nutzen. Macht Amazon doch ganz genau so. Neue Filme kosten da auch ganz normal und sind erst nach ein paar Jahren in dem Standard Angebot enthalten.
    Old-Dirty und Iceman gefällt dieser Beitrag.

  7. #107
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    10.090
    Zitat Zitat von aaaabbbbcccc Beitrag anzeigen
    Dann würde der ein wichtiges Argument für Streaming wegfallen. Wenn ich ein Spiel kaufen kann, warum sollte ich dann noch für Streaming zahlen?

    Also dieser Gedanken mit der 2 verschiedenen Geschäftsmodelen ist zwar nett aber langfristig nicht realistisch. Das die Gamebrache den klassischen Retail abschaffen will, ist kein Geheimnis.
    Ich kauf mir ja weiterhin Filme oder gehe ins Kino, obwohl ich ein Netflix-Abo habe.
    Die Qualität ist besser und ich bekomme meine Spiele früher.
    Beide Dinge würden auch auf Gamestreaming zu treffen.
    Für MustHaves nehme ich meine klassische Konsole mit ordentlich Power.
    Für den Rest, also Titel, die ich mal spielen wollte, die aber nicht interessant genug für einen Kauf waren.

    Beides nebeneinander würde zumindest bei mir funktionieren.
    Geändert von ElvisMozart (29.07.2018 um 11:11 Uhr)
    Iceman gefällt dieser Beitrag.


  8. #108
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Bayern bei Franken
    Beiträge
    23.897
    Wie weit weg es ist,wird man am Verhältnis der Verkauften Boxen in der nächsten Generation sehen.
    "You have a heart of gold. Don't let them take it!"

  9. #109
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Psychotoe2008
    Mitglied seit
    22.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.081
    Absolut. Das geht Hand in Hand. Nur muss man auch sehen, dass wir noch 2 Jahre von einer neuen Gen entfernt sind und diese dann wieder 7-8 Jahre läuft. Das eigene Konsumverhalten verändert sich in 10 Jahren nunmal dramatisch. Ebenso die Infrastruktur und die technischen Möglichkeiten. Vor 11 Jahren hatte hier keiner ein Smartphone in der Hand und ich wette das 95% aller Beiträge auf einem Desktop verfasst worden sind. Als Neflix Vorreiter hatte ich diesen Amazon Service bei dem man immer Blurays zugesendet bekommen hat und ich fand es spannend mit einer Konsole komplett online spielen zu können. Ich will sagen, in 10 Jahren passiert so viel, dass es bullshit ist so zu tun als könne man die Entwicklung erahnen und bereits beurteilen und damit direkt verteufeln.
    No-Limits, GameFreakSeba, marty16bit und 2 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.

  10. #110
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Bayern bei Franken
    Beiträge
    23.897
    Kann nur für mich sprechen:
    Der große Vorteil beim Streamabo entfällt bei mir, da ich auf eine 1300 Games starke Bibliothek schon jetzt zugreifen kann.

    Und ich denke, ich werde es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren können 70€ für den Stream eines neuen Games zu bezahlen.
    Wutill und WolfBeat gefällt dieser Beitrag.
    "You have a heart of gold. Don't let them take it!"

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •