Seite 2 von 3 123
"Gefällt mir"-Übersicht10Gefällt mir
  1. #11
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    15.637
    Ein beachtlicher Erfolg für ne Heimkonsole, aber für die heutige Zeit in denen Medien von Mrd. Menschen konsumiert werden ist es schon recht schwach. 70 Mio. das verkauft doch Apple an iPhones pro Quartal...

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von B1-66-ER
    Mitglied seit
    20.06.2004
    Beiträge
    3.030
    Zitat Zitat von Skarpin Beitrag anzeigen
    Trotz dieser Eskapaden,ist die Xbox one die meist verkaufte Konsole von MS,verglichen im gleichen Zeitraum mit der xbox 360.Die Konsole verkauft sich gut,die PS4 eben besser.Geschätze Zahlen von der Xbox ca.40 Millionen Einheiten. Alles im grünen Bereich denke ich.Mehr Exclusivtitel wären wünschenswert.
    Ein generationsübergreifender Konsolenvergleich, welcher sich mit den verkaufen Einheiten beschäftigt, ist immer etwas schwierig, da u.a. auch die wirtschaftlichen Gesamtumstände herangezogen werden müssen. Die letzte Generation fiel z.B. in die ab 2007 beginnende Finanz- und Wirtschaftskrise. Auch die Verbreitung von HD-Fernsehern war zu diesem Zeitpunkt bei weitem nicht so stark wie heute. Früher mussten einige Zocker noch den Kauf eines HD-Fernsehers hinzurechnen, während heute ein Full HD-TV fast schon zur Grundausstattung gehört.

    Ein Vergleich zwischen der ONE und der ersten XBOX hinkt grundsätzlich auch, da es Microsofts erster Auftritt im Konsolensektor war, welcher dazu auch noch vergleichsweise kurz daherkam.

    Vergleicht man die ONE dennoch mit ihren Vorgängern, steht sie verkaufstechnisch besser dar, was im Grunde aber einer Milchmädchenrechnung gleicht, da der direkte Konkurrent SONY (ähnliche Hardware, ähnliche Zeitgruppe) zeigt, welche Kaufkraft der Markt aktuell hergibt und was an Absatzzahlen möglich ist.


    Zitat Zitat von Iceman8312 Beitrag anzeigen
    Alles was du an Fehlern von Microsoft aufgezählt hast, wurde doch schon von Microsoft in der aktuellen Gen behoben
    Technisch gesehen wurde das DRM- und always-on-Fiasko sogar schon zu Beginn behoben, aber da war das Kind schon in den Brunnen gefallen, was sinnbildlich für die gesamte Generation gilt. Die ONE war noch nicht einmal in den Läden und hatte im Grunde schon verloren. Dazu noch 100 Euro teurer und schlechtere Multititel als endgültigen Todesstoß.

    Die ONE X ist ein schönes Stück Hardware, aber 500 Euro sind immer noch eine Menge Geld für ein Upgrade(!), welches im Kern nach wie vor die erste XBOX ONE mitschleppt, da man eine Zweiklassengesellschaft vermeiden möchte. So haben wir eine starke ONE X, welche durch die „normale“ ONE komplett ausgebremst wird. So richtig weiß ich nicht, wen Microsoft, abseits der XBOX-Fans und technikaffinen Zocker, mit der ONE X ansprechen möchte. Für ein Upgrade ist sie eigentlich schon zu stark, eine komplett neue Generation ist sie hingegen aber auch nicht.

    Meine Spielesammlung (ohne Promos und Downloads!)

    Dreamcast PAL-Sammlung 216 von 216 | Mission accomplished

    "Ich habe erfolgreich die Uni abgeschlossen!" Günter, 52, Hausmeister

  3. #13
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    15.637
    Ich behaupte One und PS4 verkauften sich vor allem deshalb so gut, weil die WiiU total floppte. Man sieht ja aktuell, wie Nintendo mit der Switch das Feld von hinten aufräumt, wahrscheinlich das es die XBOX noch überholt auch US Prognosen gaben an, das PS4 wohl nicht besser laufen wird, als die Konkurrenz.

    Ansonsten werden One und PS4 schon größere wirtschaftliche Erfolge sein, weil sie bereits zum Start technisch mau waren, während es sich bei der Vorgänger Generation noch pum stark subventionierte Kisten handelte. Es ist ja ein Unterschied, ob man nen eigenen PowerPC Chip mit IBM entwickelt oder sich für den AMD Prozessor entscheidet, der auch im Aldi PC steckt!

    Die PS3 machte alles schlechter als die 360, weil sie besondere Technik hatte. Die One machte alles schlechter als die PS4, weil sie einfach technisch noch schlechter war... den Unterschied muss man anerkennen, will ich meinen.

    Zitat Zitat von B1-66-ER Beitrag anzeigen
    Die ONE X ist ein schönes Stück Hardware, aber 500 Euro sind immer noch eine Menge Geld für ein Upgrade(!), welches im Kern nach wie vor die erste XBOX ONE mitschleppt, da man eine Zweiklassengesellschaft vermeiden möchte. So haben wir eine starke ONE X, welche durch die „normale“ ONE komplett ausgebremst wird. So richtig weiß ich nicht, wen Microsoft, abseits der XBOX-Fans und technikaffinen Zocker, mit der ONE X ansprechen möchte. Für ein Upgrade ist sie eigentlich schon zu stark, eine komplett neue Generation ist sie hingegen aber auch nicht.
    Dieses Klientel gibt es aber definitiv, bei jedem Produkt außer Sat Receiver findet man Premium Versionen. Das ist nunmal so.

    Ich hab es gekauft, weil ich ca. 170 XBOX One Spiele besitze, ich fand es lohnenswert, diese in beste Qualität abzuspielen. Gerade auch weil mir die Sonys immer mitgeteilt haben, wie geil ne native Auflösung ist!
    Geändert von Lord (07.12.2017 um 20:07 Uhr)

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Bayern bei Franken
    Beiträge
    24.996
    Zitat Zitat von B1-66-ER Beitrag anzeigen
    Vergleicht man die ONE dennoch mit ihren Vorgängern, steht sie verkaufstechnisch besser dar
    Stimmt doch schon seit fast einem Jahr nicht mehr.
    Ich möchte darauf hinweisen, dass es Shenmue I+II gerade im PSN Sale für ca. 11 € (zusammen) gibt.
    Wer auch der Meinung ist, in der Corona Zeit zwar klarkommen zu können, aber Realitätsflucht für besser hält, soll jetzt unbedingt zuschlagen!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    11.363
    Hab ich auch mal irgendwo gelesen. Anfangs war das vielleicht noch so, aber jetzt wohl nicht mehr.


  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5.273
    Zitat Zitat von Old-Dirty Beitrag anzeigen
    Stimmt doch schon seit fast einem Jahr nicht mehr.
    Das glaube ich mittlerweile auch nicht. Momentan hat man vielleicht die Hälfte der VZ der 360 erreicht und man ist fast am Ende dieser Gen. Die One dürfte am Ende doch deutlich hinter der 360 landen.

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pliskin
    Mitglied seit
    05.07.2011
    Beiträge
    12.219
    Damit ist die PS4 in der ewigen Liste in den Top 10 angekommen und hat den 3DS überholt. Nächstes "Opfer" ist die PSP.

  8. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Skarpin
    Mitglied seit
    26.10.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.587
    Zitat Zitat von aaaabbbbcccc Beitrag anzeigen
    Das glaube ich mittlerweile auch nicht. Momentan hat man vielleicht die Hälfte der VZ der 360 erreicht und man ist fast am Ende dieser Gen. Die One dürfte am Ende doch deutlich hinter der 360 landen.
    Zumal die Xbox 360 ganze 11 Jahre auf dem Buckel hat.Und die Xbox one"nur" 4Jahre.

  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von B1-66-ER
    Mitglied seit
    20.06.2004
    Beiträge
    3.030
    Zitat Zitat von Lord Beitrag anzeigen
    Dieses Klientel gibt es aber definitiv, bei jedem Produkt außer Sat Receiver findet man Premium Versionen. Das ist nunmal so.

    Ich hab es gekauft, weil ich ca. 170 XBOX One Spiele besitze, ich fand es lohnenswert, diese in beste Qualität abzuspielen. Gerade auch weil mir die Sonys immer mitgeteilt haben, wie geil ne native Auflösung ist!
    Dann zählst du zu den von mir genannten XBOX-Fans bzw. technikaffinen Zockern, die ich als Zielgruppe für die ONE X sehe - was für sich genommen total i.O. ist.

    Die Frage ist jedoch, reicht diese Käuferschicht aus, um den gewünschten Absatz zu realisieren? Wie gesagt, die ONE X ist preislich kein Pappenstiel und spricht jetzt nicht unbedingt den eher wenig informierten Zocker in den hiesigen Elektrofachmärkten an.

    Zitat Zitat von Old-Dirty Beitrag anzeigen
    Stimmt doch schon seit fast einem Jahr nicht mehr.
    Wenn man den selben Zeitraum als Grundlage nimmt, komme ich bei der 360 von November 2005 bis Ende 2009 auf 37,42 Millionen verkaufte Einheiten.
    Quelle: https://de.statista.com/statistik/da...360-seit-2005/

    Bei der ONE wird es deutlich schwieriger. VGchartz.com gibt für Ende Oktober 2017 knapp 31,6 Millionen Konsolen an (Quelle: Video Game Charts, Game Sales, Top Sellers, Game Data - VGChartz), während ein vermeintlicher Leak aus dem diesjährigen Juni von etwa 36,2 Millionen Einheiten spricht (Quelle: https://windowsunited.de/2017/06/17/...n-aufgetaucht/). Hier fehlt dann aber noch der restliche Sommer, der Herbst, der wohl erfolgreiche Start der ONE X sowie der Black Friday.

    Solange Microsoft selbst nicht mit den Zahlen herausrückt, können wir wohl nur mutmaßen.

    Meine Spielesammlung (ohne Promos und Downloads!)

    Dreamcast PAL-Sammlung 216 von 216 | Mission accomplished

    "Ich habe erfolgreich die Uni abgeschlossen!" Günter, 52, Hausmeister

  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5.273
    Zitat Zitat von Skarpin Beitrag anzeigen
    Zumal die Xbox 360 ganze 11 Jahre auf dem Buckel hat.Und die Xbox one"nur" 4Jahre.
    Ok gebe dir teilweise recht. Wobei es mit dem 11 Jahre unwichtig ist, sondern nur die 8 Jahre zähle wo es nur die 360 gab. Die Zahlen der 360 sind heutzutage so gering, dass es keine Rolle spielt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •