Seite 1 von 2 12
"Gefällt mir"-Übersicht3Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Mitglied seit
    12.09.2012
    Beiträge
    3

    Jetzt ist Deine Meinung zu Killing Floor 2: Erstmals komplett ungeschnitten auf PS4 und PS4 Pro gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Killing Floor 2: Erstmals komplett ungeschnitten auf PS4 und PS4 Pro

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Swar
    Mitglied seit
    05.05.2005
    Ort
    Ödland
    Beiträge
    23.342
    "...Killing Floor 2 ungeschnitten für PS4 und PS4 Pro auf den Markt zu bringen, fiel nach Appellation eines Bundeslandes erst in der dritten Instanz einstimmig vom zuständigen Gremium..."

    Wetten die Bayern habe sich wieder quer gestellt.
    Lord gefällt dieser Beitrag.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    16.058
    Denk ich auch.

    Ich hassen den USK, wie die Pest. Bei jedem Spiel muss man Angst haben, das die einen verarschen. Bis heute kann ich nicht fassen das es einen verbindlichen "ab 18" Sticker gibt, aber das Spiel trotzdem geschnitten wird. Ich glaube nicht, das es irgendein Medium gibt, welches einem deutschen Staatsbürger nicht zumutbar wäre.

    Das geniale ist ja auch trotz des krassen Jugendschutzes, passiert hier mehr als in Ländern, welche gar keinen haben...

    Nur dank Österreich waren vor allem die Anfangszeit der XBOX360 ertragbar! Und man weiß ja nie wann der nächste hyterische Mob hier wieder sein unwesen treibt und es allen versaut.
    Geändert von Lord (21.10.2016 um 19:36 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mersadion
    Mitglied seit
    04.05.2009
    Beiträge
    50.775
    Stimmt, es gibt in Deutschland viel mehr Gewalttaten und Tote durch Schußwaffen als zb in den USA wo die keinen Jugendschutz haben....
    RaZZor89 gefällt dieser Beitrag.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    16.058
    Zitat Zitat von Mersadion Beitrag anzeigen
    Stimmt, es gibt in Deutschland viel mehr Gewalttaten und Tote durch Schußwaffen als zb in den USA wo die keinen Jugendschutz haben....
    Weder hab ich das geschrieben, noch gemeint... ich meinte damit speziell Österreich, wie kann es bitte sein das die ohne besser klar kommen, als wir mit? Oder wieso konnte ich da praktisch jedes Spiel, in deutsch und ungeschnitten kaufen?

    Und zu deinem Beispiel... die Schusswaffentoten in den USA sind ein amerikanisches Problem, was du und viele scheinbar nicht wissen ist das andere Länder ganz ähnlich liberale Gesetze haben und jedes hat unterschiedliche Jugendschutzmaßnahmen von streng bis nicht vorhanden. Wie du da Videospiele in Verbindungen bringen willst, kann nur abenteuerlich sein.

    Außerdem wieso muss ein Deutscher 18 sein und Brite 15, um Call of Duty zu spielen? Wie kann das bitte so auseinander gehen?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mersadion
    Mitglied seit
    04.05.2009
    Beiträge
    50.775
    Weil die Schwerpunkte im Jugendschutz andere sind.
    Österreich hat genauso ein Jugendschutzgesetz wie Deutschland, England oder sonst ein Land. Wenn was abenteuerlich ust dann deine Theorie zum Jugendachutz und der Arbeit der USK

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    16.058
    Wieso?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von BigJim
    Mitglied seit
    03.08.2006
    Ort
    Horror Castle
    Beiträge
    3.844
    Hmm, ist die PC-Version etwa nicht ungeschnitten? Auf Steam ist Killing Floor 2 doch schon seit längerer Zeit erhältlich.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mersadion
    Mitglied seit
    04.05.2009
    Beiträge
    50.775
    @Lord
    Weil du da, wenn ich dich richtig versteh, dass machst was sonst Killerspielkritiker machen. Du stellt einen direkten Zusammenhang zwischen der USK Freigabe/Jugendschutz und der Anzahl der Straftaten her. Du sagst je härter der Jugendschutz desto höher die Anzahl der Straftaten...gewagte These
    Zumal es nichts gibt dass auf einen causalen Zusammenhang deutet

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    16.058
    Zitat Zitat von Mersadion Beitrag anzeigen
    @Lord
    Weil du da, wenn ich dich richtig versteh, dass machst was sonst Killerspielkritiker machen. Du stellt einen direkten Zusammenhang zwischen der USK Freigabe/Jugendschutz und der Anzahl der Straftaten her. Du sagst je härter der Jugendschutz desto höher die Anzahl der Straftaten...gewagte These
    Zumal es nichts gibt dass auf einen causalen Zusammenhang deutet
    Nein, ich meine das der Jugendschutz weltweit sich weder positiv noch negativ auf Gewalttaten auswirkt.

    Außerdem ist es doch eine berechtigte Frage, wieso in einem Land mit strengen Jugendschutz mehr passiert, als in einem mit einem niedrigeren? In Sachen Schulamoklauf ist Deutschland doch mitlerweile führend... das ging schon los bevor es richtige Videospiele gab.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_an_einer_Schule

    Aus meiner Sicht machen es sich viele nur sehr einfach in dem sie den Medien die Schuld geben, anstatt ihr Gesellschaftsbild zu überdenken. Ich behaupte die Tatsache das fast alle jugendlichen Amokläufer auch Mobbingopfer waren ist viel näherliegender... nur dann müsste man ja das Schulsystem, Eltern und Politker anprangern und die wollen das natürlich nicht hören.

    Und nun kommt meine gewagte These: Ohne Videospiele geht es genauso weiter, wie bisher auch!

    Ich und meinetwegen auch jeder der in einem Schützenverein ist (bin ich nicht, hab ich nicht vor) bekommt dafür die Quittung und das stinkt mir halt gewaltig.
    Geändert von Lord (23.10.2016 um 12:06 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •