Seite 16 von 19 ... 61415161718 ...
"Gefällt mir"-Übersicht60Gefällt mir
  1. #151
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jojo
    Mitglied seit
    26.01.2005
    Beiträge
    9.651
    War abzusehen das das Ganze so von einigen wahrgenommen wurde und mit der Marke Xbox dann auch in den Medien dementsprechend hart ins Gericht gezogen wird. Hoffen wir das die One X erfolgreicher wird als vermutet denn auf ein Horizon 4 und Halo 6 möchte ich ungern verzichten Noch hat Microsoft Zeit Ihre Strategie zu verändern und alte beliebte IPs als neue AAA Titel aufzulegen und ein wenig mehr Markenaffinität herzustellen, viel Zeit haben Sie aber nicht mehr.

    Kann nur von mir sprechen und nach der E3 steht für mich fest das die Switch dieses Jahr für mich das Must Have wird inkl. Mario Odyssey und dem ganzen was sonst noch so kommt. Die One X schieb ich dafür auch erstmal nach hinten zumal Mario Odyssey schon eine Woche früher Einzug in die Gamerhaushalte hält. Schlauer Schachzug seitens Nintendo das noch vor der X zu releasen.
    Geändert von jojo (14.06.2017 um 15:17 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #152
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von eddy 92
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    7.703
    Zitat Zitat von Old-Dirty Beitrag anzeigen
    Mit Samthandschuhen fassen die die One jedenfalls nicht an.
    Xbox One am Ende? Microsoft laufen die Partner weg - CHIP
    Die Partner verlassen das sinkende Schiff!
    Zeichen stehen auf Sturm
    Sony grandios - Xbox tot
    Man kann über chip.de sagen was man will, aber mit der Meinung über die Xbox One X haben die nicht ganz unrecht.
    https://gaming.youtube.com/watch?v=mT0TbIqBliw


    Xbox One X, PS4 Pro und Nintendo Switch



  3. #153
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Im Schatten der Burg
    Beiträge
    18.539
    Die XOX hatte schon vor der Präsentation keinen so leichten Stand, erinnert ihr euch noch als Luibl von 4 Players, die Konsole schon vor zwei Monaten für tot erklärt hat.

    Ich seh aber außer den gepeinigten Fanboys, die jetzt nach langer Geiselung der Zornies endlich mal Oberhand mit ihrer Konsole haben, keine potenziellen Käufer für die XOX. Denen dürfte Mario egal sein.
    Bin mal auf das Angebot von GS gespannt, aber da wird man mindestens 300€ draufpacken müssen
    Die lohnen sich bei mir nicht wirklich, da ich erst für Shenmue 3 mir den TV kaufen werde, was auf Ende 2018 datiert wurde.
    Bis dahin dürfte der Preis der XOX aber bestimmt mächtig gefallen sein.
    Geändert von Old-Dirty (14.06.2017 um 15:45 Uhr)
    シェンムー III SHENMUE III

  4. #154
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jojo
    Mitglied seit
    26.01.2005
    Beiträge
    9.651
    Glaub bei den meisten wird in Zukunft die gängigste Kombi Ps4 + Switch sein.
    Killa82 gefällt dieser Beitrag.

  5. #155
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Killa82
    Mitglied seit
    13.12.2005
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    3.055
    Wie schon mal geschrieben, wieso sollte ich mir ne 4K Konsole holen?? Mario sah fantastisch aus auch ganz ohne 4K . Ich bleib bei meiner One ohne X.

  6. #156
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    4.729
    Fortschritt? Begeisterung für neue Technik? Kein Bock auf einen Gaming-Rechner?

  7. #157
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Killa82
    Mitglied seit
    13.12.2005
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    3.055
    Fortschritt im Gameplay? ? Hab ich nix von gesehen.
    Neue Technik? ? Hat die Switch auch
    Rechner?? Ne bin vor 3 Jahren extra wieder zu den Konsolen zurückgekommen

  8. #158
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Yosh1907
    Mitglied seit
    07.09.2012
    Beiträge
    3.673
    Zitat Zitat von Psychotoe2008 Beitrag anzeigen
    Das glaube ich eher weniger. Damit spielt eine Seite wie Chip nicht.
    Payed Content gibt es oft und auch bei Chip, ist aber stets gekennzeichnet. Glaub mir, dass kostet zu viel Geld. Hab ich alles schon durch.

    Es ist leider die Wahrnehmung vieler. Das ist ein Riesen Problem. Dazu muss man sagen, dass ein MS zu beginn der Gen einen ähnlichen Stand bei exklusiven hatte wie Sony ihn heute hat. Sie haben es aber nicht geschafft das mal so zu kommunizieren und jetzt steht MS da. Dazu kommt, dass ein MS darum einfach nicht bescheid weiß. Ich glaube der Spencer steht da auf der Bühne und glaubt an seine Aussagen wie "breiteste Portfolio" und "22 exklusives".

    Und das ist der Punkt wo man wirklich zu weit weg ist vom Gamer. Der Gamer will schon etwas mehr als die schnellste Maschine um glücklich zu sein.
    Es wird immer so belächelt und jeder kennt die Aussage von wegen: Warum man einem Großkonzern.. Darum geht es selten. Es geht um eine emotionale Verbindung, resultierend aus Erinnerungen, bzw. längst vergangenen erlebten, mit einem Produkt. Das nennt sich einfach Markenaffinität und nicht ohne Grund werden Jahr für Jahr Marken gekürt, die besonders beliebt und geliebt werden von den Konsumenten (siehe Coka Cola).

    Das fehlt mittlerweile bei MS komplett.
    Vergleicht nur mal die Marken von Nintendo und Microsoft. Der Unterschied, wie mit Marken (fernab der Diskussion, ob es weit mehr Marken in den Schubläden beider Konzerne gibt, welche wir wieder sehen wollen) umgegangen wird.

    Halo - Man hat es geschafft DIE Xbox Marke von den Bots zu lösen. Halo ist ein hervorragender Shooter unter vielen. Halo war aber mal DER Shooter. Halo 5 wurde aber an den meisten Hardcores vorbei designt, wenn man sich die Stimmen im Netz mal vornimmt. Dann kommt der verteidigende Xbot und sagt, hey warm, dass ist und bleibt ein hervorragender Shooter. Ist es auch, nur ist es keiner mehr der mit Herzblut gezockt wird, sondern mal eben zwischen einer Runde CoD im MP und einem Division. Also einer von vielen Titel, ohne echten WOW Effekt.
    Dann haben wir ein Zelda Breath of the Wild. Das Spiel ist technisch ganz heftig limitiert, muss sich mit 360 Technik behaupten und wurde von einer Wii U ausgebremst, doch was macht ein Nintendo daraus? Spielerisch das beste was eine Open World bislang gesehen hat. Sie krempeln mit so viel Liebe zum Detail mit so wenigen Möglichkeiten mal eben eins der beliebtesten Genres um. Und das merkt der Fan, der Kult Status eines Zelda ist gesichert. Jeder der es gespielt hat, wird einem seiner Kumpels oder ähnlichem immer sagen: Haste mal das Zelda gespielt, grandios weil..

    Ein Microsoft denkt aber irgendwie falsch, kann diese liebe zu einer Marke, weil man damit eventuell groß geworden ist (Meine erste Xbox ist nun 17 Jahre her, also ich bin mein halbes leben irgendwie ein Xbot) nicht aufrecht erhalten. Tut nichts dafür. Gefühlt wechselt die Marke Xbox gerade den Fokus zu einer Marke für die As a Service Games. Ich liebe diese Games aber das reicht nicht. Ja, Forza ist klasse, sei es der Arcade Ableger oder die HalfSim. Beide sind grandios. Das selbe bei Gears, doch auch hier hab ich das Gefühl, hat man zwar ein super Game gebastelt, was aber bei den alten Hardcores den Status nicht halten kann. Entwichen die noch für "mich"?

    Scheinbar braucht es mutige IP`s und mehr Fanservice als eine True 4k Maschine die Multis besser darstellt und die 3 verbleibenden Marken. Der Konsument will mehr Verbindung zu einer Marke als die Auflösung. Und da scheint eine Playstation als Marke in schweren Phasen (die ersten 2-3 Jahre der mittelmäßigen exklusiven) mehr Kredit bei den Leuten zu haben als eine recht frische, weit kältere Marke als die Xbox.

    Für mich ist diese Präsentation auf der diesjährigen E3 weit schlechter gewesen als die 2013er E3. Man hatte alle Trümpfe in der Hand.
    Stellt euch mal folgendes Szenario vor:

    Start: Präsentation der NICHT ONE X heißenden Konsole! Was weiß ich, ich hab so oft gelesen, dass die Leute Scorpio geil fanden. Und hey, der 40 jährige Vater wird eher schauen was der Unterschied zwischen One S und Scorpio ist als One S und One X. Da kauft er das preiswerte und gut is.
    Scorpio für 399 und One S auf 199 UVP.

    Präsentation von Forza 7. Alle sind noch beim Wow. Ein Hegel der auf die Bühne kommt und mehr sagt. Der zu den Fans spricht. Mal was emotionales sagt wie, hey, wir wissen um die letzten 3 Jahre und wir wollen was für euch tun Blablabla. Deshalb habe wir für euch: 2 weitere IPs, gerne einfach aufgekochte wonach viele brüllen. Dann noch 2-3 Teaser, die sagen hey, wir hören auf euch und in Entwicklung befindet sich.. ähnlich wie bei Nintendo mit Prime 3.

    Dann hätte man auf die Thirds eingehen müssen und klar sagen können, wir wissen das die 900p Phase doof in der Kommunikation war, jetzt habt ihr immer das beste Erlebnis.
    Und dann hätte man mal richtig auf die exklusivitäten eingehen müssen. Battleground und ein Black Dessert (?) hätte man mal richtig erklären müssen. Selbst das kann man sympathisch tun mit einem, "die Marken die ihr wollt, brauchen noch ein bisschen, deshalb haben wir euch folgendes besorgt... Ein Jahr nur auf Xbox blablabla" Nein, stattdessen haut man zu Beginn diesen dämlichen 22 exklusiv Games Spruch raus, der ihnen danach um die Ohren gehauen wird, weil keine Sau weiß was eigentlich wann und wie lange exklusiv ist und bleibt.

    Dieser Spruch: Wir hören euch und sind für euch da, klingt immer ganz gut, doch welche Firmen waren es, die auf ihre Kunden gehört haben? Nokia? Yahoo? AOL? HP? Ja, haben sie. Doch welche sind die Marken die ihren Kunden gezeigt haben, was sie wollen? Alphabet, Apple, Tesla.. Versteht ihr? Noch nie war eine Firma führend oder innovativ, wenn es die Wünsche der Fans nur erhört und abhakt. Du musst als Firma etwas liefern, was ich mir gewünscht habe und gar nicht wusste das ich das tue. Siehe Horizon, Spiderman und Days Gone bei der Konkurrenz.

    Ich bin selbst Marketeer Consultant und wenn ich sehe, was Milliarden Firmen für ein Marketing, für eine Fanansprache haben in der Branche, wird mir regelmäßig schlecht. Gerade bei MS. Sie hatten alle Trümpfe in der Hand und haben NICHTS damit getan.

    Der echte Gewinner die E3 ist Nintendo, die haben fast alles getan, Erwartungen erfüllt und übertrumpft. Schade Microsoft, ich hoffe der Atem der Marke hält bis zum One X Nachfolger, so wird sich nichts an der Marktposition ändern.
    Danke für diesen Text. Normalerweise würde ich mit einem ironischen #fakt antworten aber das trifft sowas von genau den Nagel aufn Kopf.

    Man muss es einfach mal mit der grandiosen 360 vergleichen. Soviele perlen und was wurde aus allem? Fallengelassen, Studios geschlossen, neue ips eingestampft.

    Selbst ein fable was das vorzeige Produkt neben halo, forza und gow war ist tot.

    Jetzt wird quasi Sony der Markt überlassen.

    Ich hoffe ja Sega kommt doch noch zurück oder ein anderer Hersteller kümmert sich um eine neue Konsole
    ElvisMozart gefällt dieser Beitrag.

  9. #159
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    4.729
    Wäre schon kacke, wenn Sony ohne Konkurrenz da stehen würde.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #160
    Moderator
    Avatar von GameFreakSeba
    Mitglied seit
    19.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    54.038
    Lassen wir doch einfach erstmal die Xbox X erscheinen. Wir alle wissen doch gar nicht wie sich das Teil verkaufen wird.
    Falls es, anscheinend überraschend, gut läuft, könnten wieder die Softwarebäume sprießen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •