Seite 3 von 27 1234513 ...
"Gefällt mir"-Übersicht5Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jaypeekay
    Mitglied seit
    09.05.2006
    Ort
    Zwischen Flensburg und München
    Beiträge
    14.320
    Restriker hat folgendes geschrieben:

    Ein Techniker in meiner Nähe sagte mir, dass es sich hierbei um den YLOD handelt und meistens kalte Lötstellen schuld daran sind. Ne Reparatur wird wohl so 75€ kosten. Guter Preis im Vergleich zu TVS.
    Lötstellen sollten eigentlich auch kalt sein. Wenn sie offen sind und der Kontakt dadurch nicht mehr gewährleistet ist, dann wird's interessant. Wär für mich jetzt ne Sache von 5 Minuten, aber zahl du man deine 75 Euro hehe.

    Wünsche mal viel Glück das es auch wirklich daran liegt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Restriker
    Gast
    Sehr schön. Meine PS3 ist repariert und ich kann se morgen abholen. Kosten wird mich das ganze 79€.

  3. #23
    Benutzer
    Avatar von G0TT
    Mitglied seit
    19.08.2005
    Beiträge
    86
    Restriker hat folgendes geschrieben:

    Kennt jemand ne Lösung bzw. weiß jemand was da los ist??
    Natürlich! Du kannst nicht mit Sony´s Konsolen umgehen.

    (Das sollen hier ja mehrere nicht können, habe ich gelesen)

  4. #24
    Moderator
    Avatar von Burgherr Ganon
    Mitglied seit
    02.03.2006
    Beiträge
    13.479
    Restriker hat folgendes geschrieben:

    Sehr schön. Meine PS3 ist repariert und ich kann se morgen abholen. Kosten wird mich das ganze 79€.

    Hast/ durftest du die HDD rausnehmen wegen Datenverlust?
    Gamecube & Nintendo 64 --- Neo Geo AES Home System & Neo Geo Pocket --- PlayStation 3 & PlayStation Vita --- Sega Mega Drive & Sega Mega CD
    ★★★★★★

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TommyKaira
    Mitglied seit
    10.11.2003
    Beiträge
    18.829
    Restriker hat folgendes geschrieben:

    Sehr schön. Meine PS3 ist repariert und ich kann se morgen abholen. Kosten wird mich das ganze 79€.
    Da biste ja noch mal gut davon gekommen!
    Neo Geo AES, PS2 und Dreamcast

    Zitat Zitat von Old-Dirty
    Tief im Herzen unter seiner Nintendofassade ist Tommy ein japanischer Xbot.
    Borussia Mönchengladbach
    SV Waldhof Mannheim
    FC Bayern München
    SpVgg Unterhaching
    Bayer 04 Leverkusen

    #5 Sebastian Vettel
    #94 Pascal Wehrlein
    #7 Kimi Räikkönen

  6. #26
    Restriker
    Gast
    @Gott

    Kann nicht sein. PS1 und PS2 hielten mehrere Jahre.

    @Burgherr

    Ne, die musste drin bleiben. Aber warum sollte man dann einen Datenverlust haben? Es wurde ja nur das Netzteil erneuert.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jaypeekay
    Mitglied seit
    09.05.2006
    Ort
    Zwischen Flensburg und München
    Beiträge
    14.320
    Restriker hat folgendes geschrieben:

    @Gott


    Kann nicht sein. PS1 und PS2 hielten mehrere Jahre.


    @Burgherr


    Ne, die musste drin bleiben. Aber warum sollte man dann einen Datenverlust haben? Es wurde ja nur das Netzteil erneuert.
    Kommt drauf an wo man sie hingibt. Bei Sony würdest du automatisch eine Austauschkonsole bekommen, da stellt sich jeweils nur noch die Frage ob kostenpflichtig oder eben nicht. Die alte HDD jedenfalls bekommt man nicht wieder zurück in der Regel.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Godsfist
    Mitglied seit
    11.05.2007
    Beiträge
    1.417
    Meine spinnt jetzt auch irgendwie

    Abstürze etc. habe ich ja auch schon alles gehabt , aber nach einen Reboot funktionierte alles gewohnt wieder ganz normal.
    Nur seit gestern ist echt der Wurm drin.
    Hatte FIFA09 gespiet und irgendwann im Spiel hatte ich komische Fehler und ein paar Sekunden später hat sich meine PS3 komplett aufgehangen.
    Ein sofortger Reboot klappte auch nicht sofort wie sonst , sondern erst ein wenig später.
    Auffällig war vorallem das sich das Laufwerkt nicht gesund angehört hat und nach dem Neustart wurde die FIFA Blu-Ray gar nicht erkannt.
    PS3 erstmal komplett ausgemacht und ach einer Stunde eingeschaltet und problemlos eine Stunde Red Alert 3 gespielt.
    Da dachte ich mir ersteinmal Glück gehabt ...

    Tja und heute erstemal PS3 wieder angeschaltet und wieder so eine Stunde Red Alert 3 gespielt bis plötzlich genau der gleiche Scheiss wie gestern passiert ist.
    Wieder komplett eingefroren mitten im Spiel und diesmal kam das Spiel erst gar nicht sofort raus , ich musste so 2 Minuten warten ehe die BD rausgefahren kam.
    Das Laufwerk machte auch dasselbe Geräusch wie schon gestern.
    Nach den Reboot mal ein BD Film ausprobiert ...
    Bin zwar bis zum hauptmenü gekommen und konnte auch Filmstart klicken , dann war ein paar Sekunden später auch schluss und ich hatte ein komplett schwarzen Bildschirm und das seltsame Geräusch war auch wieder da.

    Scheinbar ist mein Laufwerk wohl noch nicht ganz hinüber , aber ich ahne nichts gutes.
    Naja immerhin könnte ich eine Datensicherung machen und somit wären zumindest meine Savegames gerettet.

    Sind das erste Zeichen , das meine PS3 nun kaputt geht ?

    Meine PS3 ist übrigens genau 18 Monate alt und es handelt sich um das 40GB Modell.
    Allerings habe ich seit ca. 1 Jahr eine 160GB Platte drin.
    Und gekauft habe ich die Konsole Oktober 2007 in Media Markt.

    Was tun ?

  9. #29
    Restriker
    Gast
    Meine PS3 funktioniert bisher einwandfrei. Ich kann nur jedem Empfehlen zu so einem Konsolen Modder zu gehen und dort seine PS3 reparieren zu lassen. Mittwoch abgeben und heute schon wieder bei mir. Kalte Lötstellen waren das Problem. Als Tipp sagte er mir noch, dass man generell jede Konsole lieber hin legen sollte anstatt hochkant. Da so die Lüftung besser funktioniert, außerdem sollte die Konsole 30-40 cm frei atmen können.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jaypeekay
    Mitglied seit
    09.05.2006
    Ort
    Zwischen Flensburg und München
    Beiträge
    14.320
    Restriker hat folgendes geschrieben:

    Meine PS3 funktioniert bisher einwandfrei. Ich kann nur jedem Empfehlen zu so einem Konsolen Modder zu gehen und dort seine PS3 reparieren zu lassen. Mittwoch abgeben und heute schon wieder bei mir. Kalte Lötstellen waren das Problem. Als Tipp sagte er mir noch, dass man generell jede Konsole lieber hin legen sollte anstatt hochkant. Da so die Lüftung besser funktioniert, außerdem sollte die Konsole 30-40 cm frei atmen können.
    Grundsätzlich sollte JEDES elektronische Gerät frei "atmen" können, ansonsten kann es nämlich auch gerne mal zu Bränden kommen für die dann keine Versicherung aufkommt, zumindest dann nicht wenn das Eigenverschulden in den Trümmern des abgebrannten Hauses noch eindeutig nachgewiesen werden kann.

    Du glaubst gar nicht wieviele Leute es gibt die ihren Video oder DVD Rekorder im Regal stehen haben, die Videosammlung schön daneben so das mal eben sämtliche Lüftungen konsequent abgedichtet werden. Wenn dann im Gerät was überhitzt kommen gleich die Beschwerden von wegen "Scheiß Qualität, früher war alles besser..."

    Was die Positionierung der PS3 angeht, ich kann mir nicht vorstellen warum sie liegend mehr Luft bekommen sollte als stehend, sie hat ja im stehenden Zustand an der Unterseite, übrigens im Gegensatz zur Wii, keine Lüftungsöffnung die dadurch blockiert werden könnte.

    Was dies angeht behauptet auch jeder etwas anderes, ich habe nicht nur einmal gelesen das die Konsole stehend ruhiger laufen und auch mehr Luft bekommen soll, jetzt sagt man dir wieder das liegend besser wäre. Meiner Meinung nach und aus eigener Erfahrung heraus würde ich sagen es ist vollkommen egal ob die Konsole liegt oder steht.


    P.S.

    Wenn du mit nem Lötkolbem umgehen kannst, kannst du das Problem nächstes mal selbst beheben. Ist nämlich eigentlich ne Kleinigkeit, die leider sehr schnell recht teuer wird bei nahezu allen Geräten in denen Platinen verbaut sind. Das Problem bei den sog. Kalten Lötstellen ist das man sie erstmal finden muss. Erkennen konnte man sie früher meist schon daran das sie matt waren, leider trifft dies in Zeiten von bleifreiem Lötzinn auf fast jeden Lötpunkt zu, weshalb man das ganze meist erst messen muss.

    Um es sich einfacher zu machen kann man die Platine auch einfach direkt großflächig nachlöten, das einzige worauf man da achten muss ist nur noch das man keine Brücke reinlötet. Wenn erstmal 2 Lötpunkte miteinander verbunden sind, die es eigentlich nicht sein sollten, dann kannst du alles wegschmeißen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •