Seite 3 von 7 12345 ...
"Gefällt mir"-Übersicht4Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    50.799
    Die Kritiker waren bei der Premiere schon mal begeistert
    Kritiker sind von Star Trek: Discovery begeistert - TV | heute.at

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von piko
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    6.698
    Morgen ab 9.00 Uhr auf Netflix, es geht los! )))

    Edit: ok, die ersten beiden Folgen sind verfügbar, geschaut hab ich sie auch schon. Bin mir nicht sicher, wie ich es finden soll. Unterhalten hat es mich, keine Frage. Aber wieviel Star Trek am Ende bleibt frage ich mich schon. Die Klingonen waren übrigens furchtbar anstrengend.
    Geändert von piko (25.09.2017 um 19:04 Uhr)
    Ceterum autem censeo Carthaginem esse delendam
    | PS 2 | Wii U Premium | New 3DSXL | Nintendo Switch | i5 3570k@3,4 Ghz, 8 GB RAM, 2,5 TB HDD, MSI GTX970 Gaming 4G | PS4 | Xbox One |
    Zur Zeit im Laufwerk: Metroid: Samus Returns (3DS) | Scribblenauts (Wii U) | Watch_Dogs 2 (PS4) | Xenoblade Chronicles 2 (Switch) | XCOM 2 - War of the Chosen (Windows) | Forza Motorsport 7 (X1) |

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schmadda
    Mitglied seit
    24.05.2006
    Beiträge
    17.891
    "Kritiker sind von Star Trek begeistert" ist immer ein schlechtes Zeichen.
    Hab mir die beiden Folgen jetzt angesehen. Leider habe ich dabei nichts gespürt. War ziemlich belanglos. Aber das war ja auch erst der Einstieg. Werd mal noch zwei, drei weitere Folgen ansehen und dann entscheiden ob ich dabei bleibe oder es sein lasse. Vom gesamten älteren Star Trek Material hab ich alles zu 100% gesehen, sämtliche Filme und Serien. ENT hab ich damals übelst entgegengefiebert nachdem mir Voyager schon nicht so abging. ENT war dann die ersten zwei Staffeln zwar ok aber auch nix wirklich dolles. Dafür waren die Staffeln 3 und 4 überragend. Leider war es zu dem Zeitpunkt schon viel zu spät weil sämtliche Zuschauer schon wieder weg waren und dann war es halt auch mit Staffel 4 zu Ende. Mal sehen ob wirklich was in Discovery steckt.
    Technisch ist aber auf jeden Fall so wie man sich eine topmoderne Serie vorstellen kann. Und Netflix streamt das ganze auch noch in 4K mit Dolby Vision HDR.
    Geändert von Schmadda (26.09.2017 um 12:25 Uhr)
    Wanna hear a joke? ... Xbox

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jojo
    Mitglied seit
    26.01.2005
    Beiträge
    10.607
    Ebenfalls Star Trek Discovery:

    Ich war gut unterhalten, und technisch absolute Spitzenklasse! Bleib definitiv dran und freu mich auf nächste Woche!

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von piko
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    6.698
    Manches war mir dann doch zu modern. Die Hologramme zum Beispiel. Das passt irgendwie nicht so, hätte man sich sparen können. Die Klingonen fand ich, wie gesagt, sehr anstrengend, gefühlt die Hälfte wurde nur klingonisch gesprochen. Ich hoffe ja, dass da noch "echtes" Star Trek Feeling aufkommt in dem die Erforschung der Galaxie eine Rolle spielt, nicht nur der Konflikt mit den Klingonen.
    Ceterum autem censeo Carthaginem esse delendam
    | PS 2 | Wii U Premium | New 3DSXL | Nintendo Switch | i5 3570k@3,4 Ghz, 8 GB RAM, 2,5 TB HDD, MSI GTX970 Gaming 4G | PS4 | Xbox One |
    Zur Zeit im Laufwerk: Metroid: Samus Returns (3DS) | Scribblenauts (Wii U) | Watch_Dogs 2 (PS4) | Xenoblade Chronicles 2 (Switch) | XCOM 2 - War of the Chosen (Windows) | Forza Motorsport 7 (X1) |

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jojo
    Mitglied seit
    26.01.2005
    Beiträge
    10.607
    War mir eigentlich schon vorher klar das Sie wahrscheinlich echte Trekkies ein wenig vor den Kopf stoßen werden, aber eine Erneuerung war zwangsläufig notwendig.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von piko
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    6.698
    Naja, ich warte mal ab wie es noch wird. Waren ja erst zwei Folgen. Aber unabhängig davon ob ich jetzt Trekkie bin oder nicht, mich stört diese Kommunikation mittels Hologramm ganz enorm. Zum einen, als sich das Sarek-Hologramm lässig an den Tisch in Michaels Quartier lehnt. Zum anderen, der Hologramm-Admiral, der von der Brücke der Shenzou aus mit den Klingonen spricht. Wie gesagt das hätte es nicht gebraucht, Picard, Janeway und Sisko kamen auch ganz gut mit Skype aus.

    Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht.
    Ceterum autem censeo Carthaginem esse delendam
    | PS 2 | Wii U Premium | New 3DSXL | Nintendo Switch | i5 3570k@3,4 Ghz, 8 GB RAM, 2,5 TB HDD, MSI GTX970 Gaming 4G | PS4 | Xbox One |
    Zur Zeit im Laufwerk: Metroid: Samus Returns (3DS) | Scribblenauts (Wii U) | Watch_Dogs 2 (PS4) | Xenoblade Chronicles 2 (Switch) | XCOM 2 - War of the Chosen (Windows) | Forza Motorsport 7 (X1) |

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jojo
    Mitglied seit
    26.01.2005
    Beiträge
    10.607
    Was ist denn an nem Hologramm so schlimm ? Sorry bin echt kein Trekkie...

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mersadion
    Mitglied seit
    04.05.2009
    Beiträge
    50.567
    So eine Kommunikation gab es bislang nicht und das obwohl die Serien chronologisch später stattfanden. Ausserdm lehnt ein Vulkanier nicht lässig am Inventar

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von piko
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    6.698
    Zitat Zitat von Mersadion Beitrag anzeigen
    (...) Ausserdm lehnt ein Vulkanier nicht lässig am Inventar
    Schon gar nicht wenn er in Wirklichkeit überhaupt nicht da ist. Verstehe auch nicht wie das überhaupt funktionieren soll.

    Und was ist mit dieser Gedankenverschmelzung über 1000 Lichtjahre?
    Ceterum autem censeo Carthaginem esse delendam
    | PS 2 | Wii U Premium | New 3DSXL | Nintendo Switch | i5 3570k@3,4 Ghz, 8 GB RAM, 2,5 TB HDD, MSI GTX970 Gaming 4G | PS4 | Xbox One |
    Zur Zeit im Laufwerk: Metroid: Samus Returns (3DS) | Scribblenauts (Wii U) | Watch_Dogs 2 (PS4) | Xenoblade Chronicles 2 (Switch) | XCOM 2 - War of the Chosen (Windows) | Forza Motorsport 7 (X1) |

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •