Seite 1 von 3 123
"Gefällt mir"-Übersicht5Gefällt mir
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von piko
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    6.805

    Frage Mobile Gaming - Konsole VS Smartphone

    Ein Gedanke der mich schon länger beschäftigt. Smartphones spielen im Bereich Mobile Gaming offenbar mittlerweile eine große Rolle weshalb Iwata-San von den Aktionären regelmäßig auf den Deckel bekommt.

    Smartphones haben eine große Userbase woraus ich folgere, dass so ziemlich jeder Nutzer mindestens einmal ein Spiel heruntergeladen hat. Handheld Konsolen wird regelmäßig von selbsternannten Experten die Daseinsberechtigung abgesprochen, so weit der Stand der Dinge. Smartphones haben außerdem mittlerweile ziemlich Power was aufwändige Spiele möglich macht die ihren großen Brüdern im Wohnzimmer zum Teil in nichts nachstehen. Regelmäßig gibt es Umsetzungen bekannter Konsolenklassiker, sei es GTA oder aktuell Fahrenheit. Hinzu kommen dutzende Candy-Crush Klone die man mal eben kurz in der Ubahn zocken kann, nur selten sieht man jemanden mit einer PSP/Vita oder einem (3)DS. Auf einer längeren Busfahrt nach Berlin hatte ich einen neben mir sitzen der auf dem guten alten Gameboy Color Pokemon gezockt hat.

    Ich für meinen Teil kann Smartphones als Spieleplatform nur wenig abgewinnen, das einzige was ich auf meinem Handy spiele ist der SCUMM-VM Emulator und dafür bin ich echt dankbar, dass das auf dieser Hardware möglich ist. Jedoch kann ein Smartphone für mich gesehen niemals eine Vollbluthandheldkonsole ersetzen. Das liegt zum einen an diversen Exklusivtiteln und zum anderen, für mich noch wichtigeren Teil, an der Steuerung. Was mich auch beschäftigt ist die Frage, warum die PS Vita im Vergleich zum technisch deutlich unterlegenem 3DS so abkackt.

    Jetzt stellt sich mir die Frage, wie es in der Realität aussieht. Wie schon erwähnt wird den Handheldkonsolen immer wieder der Tod vorausgesagt, auf der anderen Seite ziehen Nintendo und Sony ihr Ding durch. Also, wie seht ihr das Thema? Sind Smartphones und Handhelds als Spieleplatform gleichzustellen? Werden lang oder mittelfristig die Smartphones die Konsolen ersetzen bzw. verdrängen?

    Freue mich auf Antworten und eine fruchtbare Diskussion.
    Das habe ich noch nie vorher versucht. Also bin ich völlig sicher dass ich es schaffe
    | PS 2 | Wii U Premium | New 3DSXL | Nintendo Switch | i5 3570k@3,4 Ghz, 8 GB RAM, 2,5 TB HDD, MSI GTX970 Gaming 4G | PS4 | Xbox One |
    Zur Zeit im Laufwerk: Wario Ware Gold (3DS) | Yakuza Kiwami 2 (PS4) | Octopath Traveler (Switch) | Destiny 2 (X1) |

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    51.050
    Das spielen auf dem Smartphone scheitert bei mir bereits aufgrund der Steuerung. Ich hab mir auch noch nie ein Spiel dafür geholt. Für mich kommt sowas nicht infrage.

    Das scheitern der PSVita liegt wahrscheinlich an mehreren Gründen. Das Hauptproblem liegt meiner Meinung nach am Spieleangebot. Zwar gabs diverse Top Titel, doch das waren fast durchgehend Spiele, die nicht auf den Handheldbereich zugeschnitten waren, sondern Spin Offs oder Ports von Konsolentiteln, die man lieber auf dem großen Fernseher spielt. Sprich, dass Gameplay von Konsolentiteln wurde einfach 1:1 auf den Handheld übertragen. Bei der DS Reihe gibts dagegen diverse erfolgreiche Marken, die man nur auf dem Handheld findet und die speziell für diesen Bereich entworfen wurden. Dazu kommt bei der PSVita noch der damals hohe Einführungspreis, das Sony bei den Speicherkarten wieder mal sein eigenes Ding machen musste, schlechtes Marketing, etc. .
    Geändert von Garfield1980 (15.02.2015 um 14:20 Uhr)
    piko gefällt dieser Beitrag.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von piko
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    6.805
    Das mit der PS Vita ist ein interessanter Punkt. Zwar habe ich keine und plane auch nicht eine zu kaufen, aber zumindest mit der PSP hatte ich ein ähnliches Problem. Ports oder Spin-Offs von den "großen" Konsolen, die aber unter anderem auch an der Steuerung (Stichwort Analogstick) scheiterten, also für mich jetzt. Ego-Shooter sahen zwar auf der PSP relativ gut aus, waren aber für mich unspielbar. Und der DS, obwohl er keinen zweiten Stick hatte konnte das mit dem Touchscreen wieder wett machen.

    Aber um zum Thema zurückzukommen. Aus den gleichen Gründen wie ich lehnst Du Spiele für Smartphones mehr oder weniger ab. Da stellt sich mir aber immer noch die Frage, warum so viele Hersteller drauf setzen und speziell im Fall Nintendo immer wieder gefordert wird, Spiele für Smartphones zu veröffentlichen. Immerhin investieren die Entwickler Zeit und Geld, also muss sich das doch irgendwie rentieren?

    Vielleicht ist es ähnlich wie mit Pornoseiten im Internet. Also dass die 0,01% der User, die sich nen Premiumpornoaccount kaufen das Ganze rentabel macht.

    Ich fürchte aber, wir werden nicht dahinterkommen... aber wieso sollte sich jemand, der Candy-Crush oder dieses Spiel in dem man einfach nur nach oben hüpft ein auf Smartphones angepasstes Zelda oder Mario kaufen? Nur wegen dem Namen bzw. der Marke? Und warum wird GTA auf Smartphones portiert auf dem die Steuerung meiner Erwartung nach ein echter Krampf ist, denn gespielt hab ich es nicht? Wo liegt der Reiz in Rennspielen, die stur Gas geben und nur durch Neigung des Smartphones gesteuert werden? Der Vergleich zwischen Casual und Coregamer, den kann ich nicht gelten lassen (den hast du auch nicht angeführt aber der ergibt sich irgendwie in dem Zusammenhang). Mir fallen einige Spiele ein, die Casual wirken sich aber Core spielen, gerade im Indie Bereich gibts da ne ganze Menge.
    Das habe ich noch nie vorher versucht. Also bin ich völlig sicher dass ich es schaffe
    | PS 2 | Wii U Premium | New 3DSXL | Nintendo Switch | i5 3570k@3,4 Ghz, 8 GB RAM, 2,5 TB HDD, MSI GTX970 Gaming 4G | PS4 | Xbox One |
    Zur Zeit im Laufwerk: Wario Ware Gold (3DS) | Yakuza Kiwami 2 (PS4) | Octopath Traveler (Switch) | Destiny 2 (X1) |

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von WolfBeat
    Mitglied seit
    12.11.2014
    Beiträge
    2.976
    Smartphones und Handhelds kann man mMn nicht gleichstellen. Ich finde die Entwicklung ganz furchtbar, dass immer mehr Leute mit Smartphones zocken. Handhelds werden immer einen höheren Stellwert haben.

    Bezüglich dem 3DS kann man sagen, dass Nintendo einen richtig guten Job macht. Das Spieleangebot ist fantastisch, viele gute Spiele werden noch kommen. Bin absolut zufrieden mit meinen New3DS. Dazu die vielen Klassiker, wie z. B. Zelda Link's Awakening etc.

    Mit der PS Vita habe ich aber ebenso großen Spaß. Den Kauf habe ich zu keiner Zeit bereut, die Spieleauswahl (auch wenn diese nicht so gut wie beim 3DS ist) hat ebenso einiges zu bieten, nur halt nicht für jedermann. Außerdem kann man die Vita wunderbar dazu nutzen PS1 Klassiker nachzuspielen.

    Inzwischen ist es bei mir sogar so, dass ich lieber mit den Handhelds zocke als mit den Konsolen. Daher hoffe ich, dass diese niemals aussterben und immer wieder Nachfolger produziert werden. In mir werden die einfach immer einen Käufer finden.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    51.050
    Ich glaube ja, dass der Großteil der Smartphone Spieler, keine Videospieler wie wir sind. Sprich, keine Konsole zuhause stehen haben und darauf regelmässig zocken, sondern einfach nur Gelegenheitsspieler sind, bei denen sich das spielen auf das Smartphone beschränkt. Das wäre dann eine Zielgruppe von Spielern, die man mit den Konsolen/Handhelds nicht erreicht. Mit den Smartphone Spielen versucht man somit, eine neue Käuferschicht von Spielern zu erreichen.
    Jailbreak71 gefällt dieser Beitrag.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    02.02.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    140
    Sega hat auch ursprünglich nur Konsolenspiele entwickelt.
    Jetzt haben die ein paar Spiele für Smartphones rausgebracht und die sind wie auch auf Konsolen unterirdisch und Sega kämpft trotz Smartphonegeschäft ums Überleben.

    Deswegen finde ich es gut,dass Nintendo strikt dagegen ist.
    Gewisse Spieleserien waren immer auf der Konsole und solltendort auch bleiben.

    Sega hat die Konsolenherstellung eingestellt und seitdem ging es stetig bergab. Da hilft selbst die Veröffentlichung von Mobile Games nichts.

    Und einen Controller kann man nicht durch einen Touch ersetzen, da hol ich mir doch lieber einen 3DS,damit ist man auch mobil.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von piko
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    6.805
    Zitat Zitat von Garfield1980 Beitrag anzeigen
    (...) Das wäre dann eine Zielgruppe von Spielern, die man mit den Konsolen/Handhelds nicht erreicht. Mit den Smartphone Spielen versucht man somit, eine neue Käuferschicht von Spielern zu erreichen.
    Das ist in soweit nachvollziehbar wenn man einen Blick auf die von mir schon angesprochenen Candy-Crush Klone wirft. Aber trotzdem werden sogenannte "Core"-Spiele wie eben GTA 3 auf Smartphones portiert. Ergo gibts dafür einen Markt, es scheint sich also für die Entwickler zu lohnen Zeit und Geld für solche Ports zu investieren. Jetzt wäre es interessant herauszukriegen, wer sich sowas saugt und wie lange es gespielt wird. Ich kann mir gut vorstellen dass der Großteil nach 10 Minuten die Segel streicht. Vielleicht dienen diese halbgaren Ports auch nur dazu, den Gelegenheitsspieler anzufixen damit er sich vielleicht eine richtige Konsole kauft.

    @Wolfbeat
    Ich frage mich nur, woher die "Experten" (damit meine ich Typen wie den Pachter) darauf kommen, dass reine Handheld Konsolen mittelfristig aussterben. Ich für meinen Teil werde grundsätzlich eine reine mobile Spielkonsole dem Smartphone vorziehen. Aber irgendetwas muss ja dran sein, wenn ich an die letzte Nintendo Direct denke.
    Aber ich stimme dir zu, in mir werden die Konsolenentwickler auch immer nen Käufer finden, völlig egal ob das Smartphone jetzt mehr Leistung bietet und die Spiele quasi umsonst sind. Handhelds sind halt Vollwertkost während Smartphones eher in Richtung FastFood gehen. Aber das ist nur unsere Wahrnehmung.
    WolfBeat gefällt dieser Beitrag.
    Das habe ich noch nie vorher versucht. Also bin ich völlig sicher dass ich es schaffe
    | PS 2 | Wii U Premium | New 3DSXL | Nintendo Switch | i5 3570k@3,4 Ghz, 8 GB RAM, 2,5 TB HDD, MSI GTX970 Gaming 4G | PS4 | Xbox One |
    Zur Zeit im Laufwerk: Wario Ware Gold (3DS) | Yakuza Kiwami 2 (PS4) | Octopath Traveler (Switch) | Destiny 2 (X1) |

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    02.02.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    140
    Eine Touchbedienung ist für manche Spiele einfach nicht umsetzbar und einfach nicht so komfortabel wie ein Controller.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von piko
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    6.805
    Zitat Zitat von Jailbreak71 Beitrag anzeigen
    Eine Touchbedienung ist für manche Spiele einfach nicht umsetzbar und einfach nicht so komfortabel wie ein Controller.
    vollinhaltliche Zustimmung!
    Trotzdem wird es versucht. Ich hab mir einmal ein Spiel mit so einem unseligem Pseudosteuerkreuz aufs Handy geladen. Den Entwicklern muss doch klar sein, dass das ein Krampf ist. Nur warum wird es trotzdem gemacht? Ich spreche jetzt nicht von, verzeiht mir das Wort, Casualspielen. Ich spreche von Konsolen-auf-Handy-Ports.
    Und immer noch steht für mich die Frage im Raum, warum Leute von Rang und Namen den Handhelds die Existenz mittelfristig absprechen?
    Jailbreak71 gefällt dieser Beitrag.
    Das habe ich noch nie vorher versucht. Also bin ich völlig sicher dass ich es schaffe
    | PS 2 | Wii U Premium | New 3DSXL | Nintendo Switch | i5 3570k@3,4 Ghz, 8 GB RAM, 2,5 TB HDD, MSI GTX970 Gaming 4G | PS4 | Xbox One |
    Zur Zeit im Laufwerk: Wario Ware Gold (3DS) | Yakuza Kiwami 2 (PS4) | Octopath Traveler (Switch) | Destiny 2 (X1) |

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    02.02.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    140
    Weil es solche Volli...... wie diesen Pachter gibt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •