Seite 3 von 3 123
"Gefällt mir"-Übersicht5Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Unregistriert
    Mitglied seit
    12.09.2014
    Ort
    Whisky Peak
    Beiträge
    5.411
    Bevor ich ich mit einem Handy/smartphone zocke, vergreife ich mich an einem 13 Jährigen Mädchen...

    Finde sowas einfach nur pervers.
    So Quiz Games sind ganz nett, aber sonst total unbrauchbar.

    Leider sieht die Jugend von heute das ganz anders ....
    Keep calm and play


    Immer die Wahrheit zu sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    02.02.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    140
    Zitat Zitat von Tschoebster Beitrag anzeigen
    Ich hab mich ne weile mit Smartphonespielen beschäftigt.

    Anfangs war es natürlich neu und irgendwo faszinierend, was das kleine Teil drauf hat.
    Habe sogar ein paar dieser Onscreentastatur-Spiele darauf durchgezockt wie Megaman X und Chrono Trigger.
    An die Steuerung kann man sich in der Tat gewöhnen, allerdings fühlt es sich trotzdem immer irgendwie Falsch an dank mangelnder Präzision und völlig fehlender Haptik.

    Ziemlich schnell wurde ich zum Gelegenheitszocker und heutzutage spiel ich eigentlich gar nicht mehr auf dem Handy.


    Einen Handheld würde ich klar vorziehen und das war auch nie anders, nur bin ich eigentlich gar nicht der Typ der unterwegs zocken möchte. ^^

    Aber ein Handy ist halt eh immer in der Tasche und bietet die Gelegenheit mal so nebenbei bissl Zeit tot zu schlagen.

    Das sehe ich als einen Grund, warum auf Smartphones gedaddelt wird.

    Weitere Gründe warum Smartphonegames so erfolgreich sind dürften sicherlich die riesige Masse an Verbreitung sein und die Tatsache das man die Spiele im Regelfall für kleine Centbeträge bis wenige Euro unterhalb jeglicher Hemmschwelle hinterher geworfen bekommt.


    Aber naja, für mich werden es immer zwei verschiedene Welten sein.
    Sehe ich auch so und bei mir ist es nicht anders.
    Für 1,50 € kann man keine Blockbuster Titel erwarten und ebensolche gehören auf eine Konsole.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von piko
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    6.627
    Zitat Zitat von Garfield1980 Beitrag anzeigen
    Der PC wird von den sogenannten Experten ja auch schon seit über 10 Jahren für tot erklärt XD Genauso wie Rockmusik.
    Und mittlerweile ist der PC bei mir sogar die Nr. 1 als Spieleplatform, hätte man mir das vor 2 Jahren gesagt, ich hätte ihn ausgelacht.

    Ich fasse also mal zusammen:
    So ziemlich jeder, der hier gepostet hat, zieht eine Konsole dem Smartphone als Spieleplatform vor. Das gibt mir Hoffnung dass Nintendo und vielleicht auch Sony weitermachen und die Handheldkonsolen stetig weiterentwickeln ohne in die Minispielrichtung abzudriften. Wenn ich mir die Leute in der UBahn ansehe, die an ihrem Smartphone rumwursteln fällt auf, dass die wenigsten darauf spielen. In der Regel wird der Facebookstatus aktualisiert, Musik gehört oder WhatsApp Nachrichten verschickt. Auf der anderen Seite will ich es auch nicht völlig ablehnen. Mit ScummVM die alten Lucasarts Klassiker unterwegs zocken zu können ist schon geil
    Ceterum autem censeo Carthaginem esse delendam
    | PS 2 | Wii U Premium | New 3DSXL | Nintendo Switch | i5 3570k@3,4 Ghz, 8 GB RAM, 2,5 TB HDD, MSI GTX970 Gaming 4G | PS4 | Xbox One |
    Zur Zeit im Laufwerk: Metroid: Samus Returns (3DS) | Scribblenauts (Wii U) | Watch_Dogs 2 (PS4) | Xenoblade Chronicles 2 (Switch) | XCOM 2 - War of the Chosen (Windows) | Forza Motorsport 7 (X1) |

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •