Seite 2 von 5 1234 ...
"Gefällt mir"-Übersicht6Gefällt mir
  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Marco A
    Mitglied seit
    04.12.2006
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    7.622
    Ich wünsche mir für 2017 keine neue Konsolen, weniger neue Games und keine neue Zusatz-Hardware.
    Die Branche sollte mit dem Status Quo arbeiten und sich "gesund-schrumpfen".

    In diesem Sinne: Vieles was uns die Gamingwelt in den letzte Jahren präsentiert hat, hätte man sich sparen, oder länger damit arbeiten lassen können / müssen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Psychotoe2008
    Mitglied seit
    22.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.285
    Zum Beispiel?

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Marco A
    Mitglied seit
    04.12.2006
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    7.622
    Zitat Zitat von Psychotoe2008 Beitrag anzeigen
    Zum Beispiel?


    Zum Beispiel die Xbox 360, die Playstation 3, die Playstation 4, die Xbox One; die ganzen Systeme hätte man viel länger leben lassen können... VR ist in meinen Augen bisher auch ein ziemlicher Witz (erinnert mich so ein wenig an die Anfangszeiten der Bewegungssteuerung)...

    Auf mich wirkt die Branche seit ein paar Jahren wie eine riesige Kuh, die immer weiter gemolken wird. - Und die Gamer laufen blind hinterher weil das ja alles so "innovativ", "neu" und "ultimate" ist.

    Wie geschrieben: Status Quo annehmen und mal wieder ZOCKEN, nicht nur konsumieren.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von JannLee
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    31.604
    Ich glaube, wenn sie zu PS2- und Xbox-Zeiten schon die Option gehabt hätten die Konsolen über einen längeren Zeitraum ebenso zu überarbeiten, wie es bei den von dir genannten der Fall war, hätten sie es getan.

    Sicherlich hätte es den Geräten nicht geschadet, wenn sie etwas mehr Zeit gehabt hätten, um entwickelt zu werden, da hast du recht. Auf der anderen Seite gibt es aber die Möglichkeit, die Konsolen kontinuierlich zu überarbeiten bzw. mit Updates zu verbessern. So können zum Beispiel auch Features hinzugefügt werden auf die vorher nie im Leben jemand gekommen wäre. Man denke mal an das Dashboard der Launch 360 zurück. Ja, dem weinen heute noch viele hinterher, weil es so schön bunt war, aber es war, gerade wenn man viele Spiele hatte, einfach nicht praktikabel, weil total unübersichtlich.

    Eigentlich ist VR ziemlich interessant und hat sich doch, im Vergleich zum ersten Aufkommen, stark weiterentwickelt. Ich finde es sogar ziemlich spannend die Entwicklung von VR so jetzt mitverfolgen zu können. Man möge sich nur vorstellen, was da in ein paar Jahren möglich sein wird. Bei der Playstation VR darf man nicht vergessen, dass es die simpelste Variante ist, die für den Spieler gemacht wurde. Ich habe schon einiges von der Hololens und der Vive gesehen, gelesen und auch gehört, was nochmal auf einem anderen Niveau stattfindet. Ich denke VR muss man die Gelegenheit geben sich in den nächsten Jahren nochmal weiterzuentwickeln, wie bei Spielen eben auch.

    Das mit der riesigen Kuh kann ich schon eher nachvollziehen, aber will ich nicht unbedingt unterschreiben. Es wurden ja doch sehr viele Studios geschlossen in den letzten Jahren. Auch in Deutschland wurden kürzlich erst wieder einige Leute aus einem Studio entlassen. Gameforge war das. Gut, betrifft uns als Spieler in erster Linie weniger, weil die Mobile gemacht haben und nichts für Konsolen. Aber die Branche ist im Prinzip genauso im Wandel wie jede Andere. Oder hast du damit etwas anderes gemeint?

    Wie sähe denn ein gesund schrumpfen bei dir aus? Ich glaube da würde für viele Menschen die soziale Lage ziemlich heftig kippen, ob das erstrebenswert ist, ich weiß ja nicht. ^^

    Xbox 360 und Playstation 3 haben doch sowieso schon länger gelebt als ihre Vorgängergeneration. Der Hauptlebenszyklus der Konsolen dauerte 8 Jahre und zumindest 2014 und 2015 wurden die Konsolen noch relativ unterstützt. Man schaue sich auf der 360 zum Beispiel mal den Release vom ersten Titanfall an, das in den Tests auf der 360 teilweise sogar besser wegkam. Oder Rise of the Tomb Raider, welches zwar grafisch abgespeckt war, inhaltlich aber alles auf die Waage brachte. Nach 8 Jahren war die Hardware zu veraltet, um als Hauptmedium noch tragbar zu sein. Die Lücke zum PC wäre zu groß geworden und die Entwickler haben natürlich auch Ideen und Vorstellungen, für die sie irgendwann mehr Leistung brauchen. Es ist ja auch nicht unbedingt erstrebenswert die Entwickler auf Dauer auszubremsen oder einzuschränken.

    Deinen Unmut bei PS4 und Xbox One kann ich dafür sehr gut verstehen, ich war da am Anfang auch sehr skeptisch, aber ich finde die schnellere Entwicklung nicht zwingend negativ, sondern sehe sogar eine potentielle Bereicherung darin. Kommt nun halt drauf an, was letztendlich daraus gemacht wird. Aber unterm Strich ist die höhere Flexibilität für den Spieler doch begrüßenswert. Das ist ähnlich wie im Berufsleben, es wird Zeit sich von den alten, festen Strukturen zu verabschieden und auch hier für mehr Flexibilität zu sorgen, zum Beispiel bei der Arbeitszeiteinteilung. Das wird aber zu Off-Topic.

    Ich schließe mich noch an bei sacks Aussage und baue ein neues Tomb Raider mit ein, falls es denn 2017 kommen sollte. ^^
    Spiele gerade: Halo Wars 2, Battlefield 1, Gwent Beta Rainbow Six Siege, Battlefield 1, Dead or Alive 5

    http://de.ign.com

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von eddy 92
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    7.971
    2017 wird hoffentlich wieder ein tolles Spielejahr. Auch persönlcih erhoffe ich mir einige Veränderungen in meinem Leben.

    Playstation 4 Pro
    - Red Dead Redemption 2
    - Final Fantasy XII Remaster
    - Yakuza 0 und 6
    - God of War
    - Days Gone
    - Horizon Zero Dawn
    - Call of Duty 2017
    - Nier Automata
    - FF 7 Remake

    Xbox Scorpio
    Mal sehen, welche Spiele MS für das Gerät ankündigen wird. Mein Interesse ist auf jeden Fall da.

    Nintendo Switch
    Ich bin schon sehr gespannt auf Nintendos neue Konsole, ob ich sie mir holen werde, muss ich noch abwarten.

    PC
    Anfang nächsten Jahres soll die GTX 1080ti vorgestellt werden. Dann steht auch ein Upgrade für meinen Rechenknecht an. Evtl. rüste ich auch noch beim Arbeitsspeicher nach.
    Geändert von eddy 92 (20.11.2016 um 12:18 Uhr)

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pliskin
    Mitglied seit
    05.07.2011
    Beiträge
    9.451
    PlayStation 4:

    Crash Bandicoot Remake Collection (2017?)
    Days Gone (2017?)
    Detroit Become Human (2017?)
    Final Fantasy VII Remake (2017?)
    God of War (2017?)
    Gran Turismo Sports
    Hellblade (2017?)
    Horizon Zero Dawn
    Kingdom Hearts 3
    Mass Effect Andromeda
    Nier Automata
    Ni No Kuni 2 (2017?)
    Nioh
    Persona 5
    Red Dead Redemption 2
    Resident Evil 7
    Spider-Man (2017?)
    Vampyr
    Wild (2017?)
    Old-Dirty gefällt dieser Beitrag.

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RaZZor89
    Mitglied seit
    07.01.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    31.582
    Weiß man wegen Crash überhaupt schon irgendwas ?

  8. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    in deiner Nutter
    Beiträge
    20.113
    Resi7 PS VR
    Nioh
    Yakuza 0
    Persona 4
    Kondom Come
    Vampir
    SHENMUE 3
    Scalebound
    シェンムー III SHENMUE III

  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Swar
    Mitglied seit
    05.05.2005
    Ort
    Ödland
    Beiträge
    23.342
    2017 werden erstmal die Spiele von 2016 nachgeholt , ansonsten gehe ich das ganz entspannt an.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Psychotoe2008
    Mitglied seit
    22.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.285
    Für 2017 hab ich nur recht wenige Must haves.

    Rainbow Six Siege 2 im Dezember (!)
    Project Cars 2 (!)
    Forza 7 (!)

    Dann in jedem Fall die Xbox Scorpio. Nach 3 Jahren im Forum mit der geringsten Auflösung, wird es endlich wieder Zeit der PlayStation Gemeinde bei jedem Spiel unter die Nase zu reiben wieviel schöner die Xbox Version ist. Selbst wenn kein Unterschied zu sehen ist, versteht sich.

    Ansonsten werde ich wohl mein Racerequipment weiter aufrüsten und hoffe das MS sich hier dem PC auch immer weiter nährt, so dass ich bei der Scorpio 3 Monitore anschließen kann, eine hydraulik und einen echten earthshaker. Ansonsten hat Thrustmaster ein neues Highend Lenkrad angekündigt, leider erstmal nur für den PC. Ich hoffe das das auch noch One kompatibel gemacht wird. Da das schon allein ein mittlerer 4 Stelliger Betrag ist, werde ich auch meinen Gaming Fokus weiter auf Sim Racer richten, ein paar Singleplayer Games mitnehmen die ich gerade interessant finde und den einen oder anderen Koop Shooter mit meinen Freunden genießen. Das war's.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •