"Gefällt mir"-Übersicht1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Unregistriert
  1. #1
    ChristophGallas
    Gast

    Jetzt ist Deine Meinung zu WarnerMedia: Ein weiterer Streaming-Dienst erscheint am Horizont gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: WarnerMedia: Ein weiterer Streaming-Dienst erscheint am Horizont

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    4.332
    Ist nur eine Frage der Zeit bis auch Universal, Sony und der Rest einen eigenen Streaming Dienst aufmacht und dann kann Netflix einpacken.

    Aber zum Glück kann sowas in der Gameing Industrie nicht passieren.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    11.537
    Wundere mich über die Entwicklung, dass das nicht funktionieren kann sollte doch jedem klar sein...

    Ich denke die Zukunft sieht man eher bei Amazon Prime, wo man "Channels" hinzukaufen kann. So stelle ich mir das eher vor, man hat einen großen Anbieter und kauft sich z.B. Warner dazu...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    51.106
    Zitat Zitat von aaaabbbbcccc Beitrag anzeigen
    Ist nur eine Frage der Zeit bis auch Universal, Sony und der Rest einen eigenen Streaming Dienst aufmacht und dann kann Netflix einpacken.

    Aber zum Glück kann sowas in der Gameing Industrie nicht passieren.
    Warum kann Netflix einpacken? Die sind nicht mehr auf Filme/Serien von anderen angewiesen, die nur noch einen kleinen Teil des Netflix Katalogs ausmachen. 85% fließt mittlerweile in Eigenproduktionen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Unregistriert
    Mitglied seit
    12.09.2014
    Ort
    ĸøþþµ
    Beiträge
    6.607
    Bald wird jeder 47 Abos haben
    Lord gefällt dieser Beitrag.
    Keep calm and play


    Der fährt entweder auf der Autobahn, oder dann Landstraße, dann fährt er wieder Offroad und dann versucht er zu fliegen. Wenns geht auch mit dem Boot


  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    11.537
    Zitat Zitat von Garfield1980 Beitrag anzeigen
    Warum kann Netflix einpacken? Die sind nicht mehr auf Filme/Serien von anderen angewiesen, die nur noch einen kleinen Teil des Netflix Katalogs ausmachen. 85% fließt mittlerweile in Eigenproduktionen.
    Das ist aber auch gleichzeitig deren Problem... als ob Netflix alles ausgleichen könnte, was die Leute sehen wollen!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    7.664
    Zitat Zitat von Lord Beitrag anzeigen
    Wundere mich über die Entwicklung, dass das nicht funktionieren kann sollte doch jedem klar sein...
    Wieso sollte das nicht funktionieren? Klar, bei den kleinen Studios mag das wohl zutreffen, aber bei den Big Playern?
    Disney, Warner und Co. können durch ihre Eigenproduktionen punkten und haben so einige Namen mit Strahlkraft im Angebot.
    Wenn der Preis auch noch passt, warum nicht?


  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    4.332
    Zitat Zitat von Garfield1980 Beitrag anzeigen
    Warum kann Netflix einpacken? Die sind nicht mehr auf Filme/Serien von anderen angewiesen, die nur noch einen kleinen Teil des Netflix Katalogs ausmachen. 85% fließt mittlerweile in Eigenproduktionen.
    Einpacken war vielleicht übertrieben, aber es wird deutlich an Bedeutung verlieren wenn alle Studios ihre Filme und Serien abziehen.

    Und auch wenn Netflix 85% an Eigenproduktion ist, ist deren Qualität in den letzten Jahren deutlich gesunken. Die Filme sind nicht Konkurrenzfähig und bei den Serien haben andere aufgeholt.

    Im übrigen ist viele Netflix Produkte nur gekaufte Lizenzen von anderen Studios.
    Geändert von aaaabbbbcccc (11.10.2018 um 22:48 Uhr)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    51.106
    Zitat Zitat von aaaabbbbcccc Beitrag anzeigen
    Einpacken war vielleicht übertrieben, aber es wird deutlich an Bedeutung verlieren wenn alle Studios ihre Filme und Serien abziehen.

    Und auch wenn Netflix 85% an Eigenproduktion ist, ist deren Qualität in den letzten Jahren deutlich gesunken. Die Filme sind nicht Konkurrenzfähig und bei den Serien haben andere aufgeholt.

    Im übrigen ist viele Netflix Produkte nur gekaufte Lizenzen von anderen Studios.
    Das bei 1000 Eigenproduktionen im Jahr auch einige mittelmäßige und gekaufte Produktionen dabei sind ist wohl klar und auch kalkuliert.

    Netflix geht nicht ohne Grund, mit gleich 6 Filmen ins Oscar rennen die man auch Produziert hat.

    Das bei über 1000 Eigenproduktionen im Jahr nicht alles gut sein kann und einiges dazugekauft ist klar und von Netflix kalkuliert, um den Katalog zu füllen. Das wird bei der Konkurrenz allerdings nicht viel anders sein

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    24.03.2004
    Beiträge
    776
    Also ich bin mehr als zufrieden mit Netflix und werde mir keinen anderen Streamingdienst holen. Gerade was Filme angeht hat Netflix in letzter Zeit viele gute rausgehauen, Serien sowieso, ich mach mir da keinen Gedanken.
    Ich mag Esrom und ESRAM

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •