Seite 5 von 12 ... 34567 ...
"Gefällt mir"-Übersicht63Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    10.616
    Zitat Zitat von Mersadion Beitrag anzeigen
    Spieler ind es nicht mehr gewohnt zu sterben (abgesehen von vs MP). Ich den grad an AC Origins zurück...120h und zweimal gestorben...sowas gab es früher nicht da waren Spiele deutlich herausfordernder. Man denke nur an begrenzte Respawn/Continues, sowas war früher normal und keiner hat sich beschwert. Wenn man heut in nem Spiel mal nach 1h bereits 3-4 gestorben ist oder nicht auf dem Siegertreppchen beim Racer steht ist das Spiel zu schwer und der Entwickler unfähig usw usw statt die eigenen Fähigkeiten zu verbessern und sich in die Mechanik reinzufuchsen und ja, Gott bewahre, auch mal eingestehen dass für nen bestimmteb Abschnitt noch nicht bereit ist weil die Übung fehlt, der Charakter noch zu schwach ist oder die Karre untertuned.
    Ich sag normal auch “ich will spielen, nicht arbeiten“ aber wenn mich das Gesamtpaket eines Spiels (Setting, Atmo, Story etc) packt dann nehm ich auch mal diese “Arbeitsphase“ in Kauf imnehmen Wissen dass sie vorbeigeht
    Das ist doch Quatsch, Spieler sind unterschiedlich gut und denen kommt man mit einem SW entgegen.

    Außerdem was kommst du jetzt hier so an, hast du dich nicht groß über Elex beklagt? Wo ich witziger keine Probleme hatte...

    Was ich an Dark Souls stört ist weniger der Schwierigkeitsgrad, viel mehr die Zeit, die drauf geht um Minischritte zu erledigen, es ist einfach unfair und frustrierend und langweilig. Sich einarbeiten ist schön und gut, aber nicht auf die Art, bei jedem Mist neu anfangen, bei jedem Mist alles noch mal machen, bis zum Exzess.

    Das schlimmste an Dark Sauls, aber da kann das Spiel nichts für sind seine Prollfans, welche überall meinen jeden in die Schranken verweisen zu müssen....
    Geändert von Lord (12.01.2018 um 06:43 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wutill
    Mitglied seit
    18.12.2012
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    8.953
    @ Lord .

    Du hast damals wirklich überhaupt kein Land gesehen, oder?
    ElvisMozart gefällt dieser Beitrag.
    All I need is 1 brick!

  3. #43
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    10.616
    Zitat Zitat von Wutill Beitrag anzeigen
    @ Lord .

    Du hast damals wirklich überhaupt kein Land gesehen, oder?
    Ich hab nach der vierten oder fünften Welt die Lust dran verloren, weil es mir zu lange dauerte zwischenzeitlich erschienen diverse weitere Spiele. Ich hatte auch zugegebener maßen, die krasse männliche Gefühl sich richtig geil zu fühlen, weil man was geschafft hat, aber so sehr brauch ich das dann am Ende doch nicht!

    Es muss ja nicht unbedingt leichter sein, nur komfortabler... sollen sie doch zumindest nen Lagerfeuer direkt vor dem Endgegner hinstellen (ich weiß es gibt Abkürzungen etc.).

    Hab mir aber vorgenommen es irgendwann mal wieder zu spielen. Also Teil 3, die Vorgänger sind mir viel, viel zu hässlich.

    Ich hab auch Wolfenstein 2 und Uncharted 2 auf super leicht gespielt, ersteres weil es Reaktion erfordert, die ich derzeit nicht habe und zweitens, weil mir die Masse an Gegnern zu blöd wurde. Diese Auswahl möchte ich immer haben.

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    26.632
    Also mir ist Dark Souls zu schwer ^^

    Aber das der knackige Schwierigkeitsgrad zum Gameplay und zum Spielprinzip dazugehört, sollte ja klar sein

    Ich Spiel halt was anderes.

    Warum sollte From Software das auch ändern?
    Die sind sehr erfolgreich damit und die Fans sind entzückt.

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    26.632
    Origins ist ein gutes Beispiel.
    Ich bin definitiv öfters gestorben, aber nur weil der Tod keine Auswirkungen hat
    Dann springt man mal von Türmen egal ob die Energieleiste zu 75% dadurch weg ist.
    20 Sekunden später ist die ja wieder voll ^^

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DarkSonic
    Mitglied seit
    13.06.2013
    Beiträge
    1.174
    Der Schwierigkeitsgrad gehört zum Reiz von Dark Souls.

    Ausserdem nennt sich der Easy-Mode "Lauf-Forest-lauf".

    Natürlich gibt es auch fragliche Stellen, die mühsam sind, z.B. wenn man bei mehreren oder grossen Gegnern blind mit der Kamera kämpft...

    Aber es ist auch für Leute wie mich, mit Ziegenfüssen anstelle von Händen, möglich, durch die Souls Games zu kommen.
    Absalom gefällt dieser Beitrag.

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von WolfBeat
    Mitglied seit
    12.11.2014
    Beiträge
    2.893
    Eine bestimmte Stelle in Anor Londo finde ich persönlich ziemlich schwer. Aber ansonsten ist das Spiel wirklich gut machbar und meistens gar nicht so schwer, wenn man sich reinfuchst.
    Und ich bin wahrlich kein besonders guter Spieler.

    Werde auch zuschlagen, nur bin ich noch unschlüssig auf welchem System. Momentan tendiere ich zur PS4-Version, aber auch auf der Switch hätte es mobil seinen Reiz.
    Absalom gefällt dieser Beitrag.

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jojo
    Mitglied seit
    26.01.2005
    Beiträge
    10.949
    Was bleibt noch übrig wenn man Dark Souls seinem fordernden Schwierigkeitsgrad beraubt ? Es wird generisch und das Spiel hätte niemals so nen Hype und Beliebtheit bekommen könnte man da einfach so durchmaschieren, die Spielzeit wär dann auch deutlich kürzer und die Welt uninteressanter. Jeder Gegner ist nen kleiner Boss und das ist schon nen Erlebnis für sich.

    Das gehört einfach zu der Serie dazu. Ist doch das gleiche mit Project Cars 2 das du so vergötterst. Da könnte man genauso sagen viel zu schwer und unzugänglich, jeder kleine Lenkfehler wird bestraft und es gibt noch nichtmal ne Rückspulfunktion. Was nen Dreck da fährt man 8 Runden im Kreis und dann fliegt man von der Piste und muss neu anfangen. Das Teil braucht nen NFS Arcademodus damit es auch für andere zugänglicher ist. Der Simulationsanspruch ist doch nur frustrierend und langweilig und was für Angeber.

    Siehste das ist haargenau das gleiche, darüber zu diskutieren ist also Schwachsinn. Find ich aber gut das du durch solche Kontroversen das Forum neu belebst
    TobiasHartlehnert, Absalom und Wutill gefällt dieser Beitrag.

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von kire77
    Mitglied seit
    28.12.2005
    Beiträge
    3.920
    DS in 60 FPS wäre schon reizvoll aber ich bin zu alt für diesen Sch.... Nochmal Schandstadt und dieses komplett dunkle Areal machen meine Nerven nicht mit. Aber reizvoll ist es schon. Irgendwann kommt ein Sale und dann ist es doch wieder auf der Platte ;-) Eine Möglichkeit den Schwierigkeitsgrad einen Tick zu senken ist die Bosse im Coop anzugehen wo es geht- zusätzlich ist DS im Coop extrem spaßig (an den Stellen wo es möglich ist).
    Absalom gefällt dieser Beitrag.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von eddy 92
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    8.166
    Ich sags wie es ist. Dark Souls 1 ist eines der besten Spiele aller Zeiten. Der Schwierigkeitsgrad ist knackig. Aber gerade das macht doch den Reiz des Spiels aus. Ich zocke momentan ausschließlich AC Origins und Zelda Breath of the Wild. Beide Spiele sind weichgespült bis zum geht nicht mehr. Selbst auf Schwer ist AC Origins sehr einfach. Ich mag die Ecken und Kanten von Dark Souls, die tollen Bossgegne, den gnadenlosen Schwierigkeitsgrad und die tolle Atmosphäre.
    TobiasHartlehnert und Absalom gefällt dieser Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •