Seite 1 von 4 123 ...
"Gefällt mir"-Übersicht14Gefällt mir
  1. #1
    Benutzer
    Avatar von Zelada
    Mitglied seit
    26.02.2016
    Beiträge
    38

    Jetzt ist Deine Meinung zu Switch: Designfehler verhindert Backups, Nintendo macht nichts gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Switch: Designfehler verhindert Backups, Nintendo macht nichts

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Benutzer

    Mitglied seit
    01.01.2017
    Beiträge
    55
    20.000 Stunden in Zelda sind ja wohl eher Satire. ^^

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    06.02.2013
    Beiträge
    167
    nintendo ist eh nicht mehr so wie früher fan freudig daher wundert mich net das selbst er das maul halten und thema wächseln will nintendo ist eh nur noch geldgeil(gut das sind sie alle) aber nintendo zeigt das so offen wenn man bedenkt wie viel 3ds es schon gibt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Unregistriert
    Mitglied seit
    12.09.2014
    Ort
    Whisky Peak
    Beiträge
    4.955
    Da macht jemand Dan ernsthafte Konkurrenz
    Keep calm and play


    Immer die Wahrheit zu sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Skarpin
    Mitglied seit
    26.10.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.679
    Nintendo geht nicht mit derZeit.Einfach beten, dass die Konsole den Geist nicht aufgibt,dann bleibt auch alles gut.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von piko
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    6.503
    ich bin 30 Jahre ohne Cloud-Saves ausgekommen, ich werde es überleben.
    maximus1911 und Wutill gefällt dieser Beitrag.
    "Computerspiele besitzen objektiv Tendenzen, die Ideen und Werte des Sozialismus durch die Kinder über Spiel und Romantik aneignen zu lassen" (Dr. sc. päd G. Hutterer, Forschungskollektivleiter, 1988 )
    | PS 2 | Xbox ONE | Wii U Premium | New 3DSXL | i5 3570k@3,4 Ghz, 8 GB RAM, 2,5 TB HDD, MSI GTX970 Gaming 4G | PS4 |
    Zur Zeit im Laufwerk: -x- (3DS) | Mario Kart 8 (Wii U) | Watch_Dogs 2 (PS4) | Civilization VI (Windows)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Unregistriert
    Mitglied seit
    12.09.2014
    Ort
    Whisky Peak
    Beiträge
    4.955
    Kaum zu glauben dass wir damals Spiele gespielt haben wo es keine Speicher Möglichkeit gab.
    Selbst ein Passwort System war nicht selbstverständlich.

    Das kenne viele heute nicht mehr
    Keep calm and play


    Immer die Wahrheit zu sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen

  8. #8
    Benutzer

    Mitglied seit
    02.09.2010
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Kaum zu glauben dass wir damals Spiele gespielt haben wo es keine Speicher Möglichkeit gab.
    Selbst ein Passwort System war nicht selbstverständlich.

    Das kenne viele heute nicht mehr
    Kaum zu glauben, dass die Zeit nicht stehengeblieben und die Technik sich weiterentwickelt hat.
    Absalom, Psychotoe2008 und Iceman8312 gefällt dieser Beitrag.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von piko
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    6.503
    In Zeiten von wannacry und ddos sieht man ziemlich alt aus, sollten die Hersteller irgendwann ausschließlich auf die Cloud setzen.
    "Computerspiele besitzen objektiv Tendenzen, die Ideen und Werte des Sozialismus durch die Kinder über Spiel und Romantik aneignen zu lassen" (Dr. sc. päd G. Hutterer, Forschungskollektivleiter, 1988 )
    | PS 2 | Xbox ONE | Wii U Premium | New 3DSXL | i5 3570k@3,4 Ghz, 8 GB RAM, 2,5 TB HDD, MSI GTX970 Gaming 4G | PS4 |
    Zur Zeit im Laufwerk: -x- (3DS) | Mario Kart 8 (Wii U) | Watch_Dogs 2 (PS4) | Civilization VI (Windows)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Unregistriert
    Mitglied seit
    12.09.2014
    Ort
    Whisky Peak
    Beiträge
    4.955
    Das beste ist immer noch ein Backup daheim.
    Finde es auch höchst bedenklich dass viele ihre Privaten Daten auf einer Cloud laden, gerne sogar unverschlüsselt
    Keep calm and play


    Immer die Wahrheit zu sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •